BusinessPartner PBS

InterEs wieder auf Kurs

Auf der Gesellschafterversammlung der Großhändler-Kooperation Ende März in Hannover wurde die Bilanz für das Geschäftsjahr 2006 vorgestellt. Das gute Jahresergebnis konnte bestätigt werden

Trotz eines leichten Rückgang des Zentralregulierungs-Umsatzes um 1,09 Prozent konnte durch die konsequente Umsetzung des eingeschlagenen Sanierungskurses eine Steigrung des Ergebnisses von mehr als 140 Prozent im Vergleich um Vorjahr erreicht werden. Für das neue Geschäftsjahr rechnet die Geschäftsführung mit der Fortsetzung der positiven Entwicklung und plant eine weitere Steigerung um 15 Prozent. Damit wäre InterEs, in der derzeit 37 Großhandelsunternehmen mit einem Außenumsatz von mehr als 300 Millionen Euro zusammengeschlossen sind, nach den Problemen infolge der Schreyer-Insolvenz nach eigener Einschätzung im Jahr 2008 "wieder zur alten Stärke zurückgekehrt." Das 2005 eingeführte Sicherungskonzept mit dem Finanzdienstleister InterAval, der die Durchführung der Zentralabrechnung und die Übernahme der Delkrederehaftung gegenüber allen Lieferanten der Kooperation übernommen hat, habe sich bewährt und schaffe zusätzliche Sicherheiten", bestätigte Geschäftsführer Dieter Kaas.

Kontakt: www.inter-es.de

Verwandte Themen
Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandsprecher Soennecken eG
„Vermutlich kommt keiner ungeschoren davon“ weiter
Sabine Hammer, Vertriebsdirektorin bei Also Deutschland
Also optimiert Retourenhandling weiter
Mit Smartlift kann man Displays – zum Beispiel in Konferenz- und Meetingräumen – verschwinden lassen.
Comm-Tec wird Flatlift-Distributor weiter
Auf der Paperworld 2017 präsentieren sich die Händlerkooperationen und der HBS auf einem gemeinsamen Areal in der Halle 3.0.
Verband und Kooperationen in einem Areal weiter
Dr. Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender PBS Holding AG
„Zahlreiche Spieler mit angeschlagener Finanzstruktur“ weiter
Björn Siewert, Geschäftsführer beim IT-Distributor Siewert & Kau
„Steigende Nachfrage nach Beratung“ weiter