BusinessPartner PBS

Deutsche Papier: Büropapiere näher am Kunden

Ab dem 1. Juli 2009 will die Deutsche Papier ihren Sortimentsbereich Büropapiere bundesweit flächendeckend durch die Vertriebseinheit Formatdruckereien vermarkten.

Durch die Integration in die größte Business-Unit und der damit verbundenen Aufstockung des Außendienstes bietet der Augsburger Papiergroßhändler als Vollsortimenter seinen Kunden einen höheren Service- und Betreuungsgrad an. Klarer Fokus wird dabei auf die Büropapiermarken „motif“, „IBM Paper“ oder auch „Double A“ gelegt.

Darüber hinaus würden durch die Vielzahl an Kombinationen sämtlicher Sortimentsbereiche die Bedürfnisse der Kunden besser erfüllt werden, heißt es seitens Deutsche Papier. Sprich: Auch Fachhändler und gewerbliche Endkunden können künftig auf das gesamte Deutsche Papier-Portfolio zugreifen. So werden Komplettlösungen vom A4-Papier, über die passende Briefhülle bis hin zur qualitativ identischen Großformatqualität (z.B. Ausstattungspapiere) möglich.

Kontakt: www.deutsche-papier.de

Verwandte Themen
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter