BusinessPartner PBS

PBS-Messe Castrop ohne Breidenstein

Die bislang von sieben PBS-Großhandelsunternehmen in Castrop organisierte Messe wird künftig ohne Top-Papier Breidenstein in Wuppertal stattfinden.

Die Trennung und damit der Ausstieg aus dem Kreis der Gesellschafter der Interessengemeinschaft PBS-Messe Castrop sei im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt. Auf der letzten Messe im Januar konnte der Veranstalter noch ein erfreuliches Besucherplus aus dem Fachhandel von 14 Prozent vermelden.

Im kommenden Jahr steht die Veranstaltung am 16. und 17. Januar, die bewusst als Ordermesse konzipiert ist, unter dem Motto "25 Jahre Castrop - silbernes Jubiläum einer erfolgreichen Idee". Der Interessengemeinschaft gehören weiterhin die Firmen Edelbrock (Münster), Pawagro (Düsseldorf), Top-Papier Leenders (Kevelaer), Lehmkuhl (Gelsenkirchen), Klause und Schubert (St. Augustin) und Wehmeyer (Bielefeld) an.

Kontakt: www.pbs-messe-castrop.de

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter