BusinessPartner PBS

GVS steht vor Neuausrichtung

Auf dem vom Großhandelsverband am vergangenen Freitag in Berlin veranstalteten GVS-Forum stand das Thema "Großhandel im Wandel" ganz oben auf der Agenda.

Der Verband reagiert damit auf die Marktveränderungen und damit auf die Rückgänge im Mitgliederkreis. Während eines Pressegesprächs im Umfeld der Tagung wurde der Wille zu Veränderungen und zu einer Neuausrichtung betont. Derzeit befände man sich in einer "intensiven Diskussionsphase und einem Findungsprozess". Einer der Kernpunkte der Neupositionierung ist die Öffnung und damit die Gewinnung neuer Mitglieder. Insgesamt gehe es darum, die Aufgaben des Verbandes neu zu definieren, wie Präsidiums-Mitglied Klaus Danne erläuterte.

Eine erste Konsequenz der Veränderungsbereitschaft ist die Zusammenlegung von GVS-Forum und GVS-Messe ab dem kommenden Jahr. Das GVS-Forum wird weiterhin vom Großhandelsverband, die Messe von der Großhandelskooperation InterES organisiert. Beide Veranstaltungen finden 2011 Anfang Oktober in Fulda statt. Auf dem GVS-Forum in Berlin trafen sich knapp über einhundert Personen aus dem Großhandel und der Industrie; auf Großhandelsseite waren (inklusive Kooperationen) 20 Firmen vertreten.

Kontakt: www.gvsonline.de

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter