BusinessPartner PBS

Soft-Carrier meldet 500sten MarkenShop

Der in Trierweiler ansässige Großhändler verzeichnet bei den Fachhandelskunden gerade in den letzten Wochen ein deutlich verstärktes Interesse am Leistungsangebot MarkenShop.

Das erst im April des vergangenen Jahres gestartete MarkenShop-Projekt erhält weiterhin regen Zulauf. Nachdem Ende Juni der 300ste Händler-Vertrag unterzeichnet wurde, konnte Soft-Carrier-Geschäftsführer Thomas Veit Ende der vergangenen Woche bereits den 500sten MarkenShop-Fachhändler begrüßen. "Inzwischen spricht es sich immer mehr herum, sodass eine Dynamik entsteht, die uns zeigt, dass die Fachhändler verstanden haben, wie sie ihr Geschäft bestmöglich anfeuern können", so Veit als Erklärung für den deutlichen Zuwachs der vergangenen Wochen. Kernpunkt des Konzeptes ist, dass die beteiligten Händler ab 1000 Euro Einkaufswert aus dem Sortiment bekannter Marken-Lieferanten wie Avery Zweckform, Elba, Fellowes, Herlitz, Leitz und vielen anderen zehn Prozent Rückvergütung erhalten. Thomas Veit sieht noch ein erhebliches Potenzial für den MarkenShop. In der ersten Hälfte 2008 soll die Anzahl noch einmal verdoppelt werden.

Kontakt: www.softcarrier.de

Verwandte Themen
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter
Internetexperte und Journalist Tim Cole
Tim Cole wird Keynote-Speaker der Also „Channel Trends+Visions“ weiter
Jetzt auch bei Despec im Programm: die Aktenvernichter von HSM (Bild: HSM-Messestand auf der Paperworld)
Despec nimmt HSM-Aktenvernichter ins Programm weiter