BusinessPartner PBS
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.

Unternehmensumbau: Nächste Schritte der Adveo-Restrukturierung in Spanien

Adveo reduziert die Zahl seiner Mitarbeiter. Für das Outsourcing in Lager und Kundendienst in Spanien hat sich das Handelsunternehmen Anfang Juli mit dem Betriebsrat geeinigt.

Betroffen sind der Bereich Logistik mit derzeit rund 120 Mitarbeitern sowie der Bereich Kundendienst mit knapp zwanzig Mitarbeitern. Nach der Umstrukturierung wird das Lager von einem externen Dienstleister betrieben, bei ihm sollen künftig noch 56 Mitarbeiter angestellt sein, teilte die Adveo-Group mit. Weitere acht verbleiben bei Adveo selbst. Die Maßnahmen seien Bestandteil des Strategischen Plans 2017-2020, sie sollen die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und werden zur kompletten Transformation des Geschäftsmodells führen, ergänzte das Unternehmen.

Kontakt: www.adveo.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter