BusinessPartner PBS
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.

Unternehmensumbau: Nächste Schritte der Adveo-Restrukturierung in Spanien

Adveo reduziert die Zahl seiner Mitarbeiter. Für das Outsourcing in Lager und Kundendienst in Spanien hat sich das Handelsunternehmen Anfang Juli mit dem Betriebsrat geeinigt.

Betroffen sind der Bereich Logistik mit derzeit rund 120 Mitarbeitern sowie der Bereich Kundendienst mit knapp zwanzig Mitarbeitern. Nach der Umstrukturierung wird das Lager von einem externen Dienstleister betrieben, bei ihm sollen künftig noch 56 Mitarbeiter angestellt sein, teilte die Adveo-Group mit. Weitere acht verbleiben bei Adveo selbst. Die Maßnahmen seien Bestandteil des Strategischen Plans 2017-2020, sie sollen die Wettbewerbsfähigkeit erhöhen und werden zur kompletten Transformation des Geschäftsmodells führen, ergänzte das Unternehmen.

Kontakt: www.adveo.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Top 10 im Ranking der Sichtbarkeit im Internet nach den Ergebnissen von research tools (Quelle: research tools)
amazon.de und bueromarkt-ag.de punkten bei Sichtbarkeit weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Mit der „Schubs-Checkliste“ lässt sich der Fortbildungsbedarf für Vertriebsmitarbeiter schnell evaluieren. (Bild: Sandra Schubert)
„Schubs“-Checkliste für zielsichere Orientierung weiter
Die MTH Retail Group steigt mit dem Kauf der Office-World-Gruppe in den Schweizer Markt für Büroprodukte ein.
MTH Retail übernimmt Office World-Group weiter