BusinessPartner PBS

Spicers treibt Gewinn der Konzernmutter

Die Integration von Spicers in den Adveo-Konzern (zuvor Unipapel) macht Fortschritte und erzielt die gewünschten finanziellen Effekte, so die Firmenifo.

Im ersten Quartal hat Adveo einen Nettogewinn von 6,9 Millionen Euro ausgewiesen, das entspricht einem Plus von mehr als 130 Prozent verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Millán Álvarez-Miranda, der CEO von Adveo, führte den positiven Jahresbeginn denn auch auf die Integration der zentraleuropäischen Spicers-Gesellschaften und die internationale Ausrichtung des Konzerns zurück. Er sagte: „Wir sind davon überzeugt, dass es uns trotz des Rückgangs bei der Nachfrage gelingt, mit der gegenwärtig schwierigen wirtschaftlichen Situation umzugehen.“ Spicers war im Dezember 2011 durch Unipapel übernommen worden und hat die Organisation des Managements in den vergangenen Monaten sukzessive an die neuen Konzernstrukturen angepasst sowie erfahrene Mitarbeiter aus der Industrie eingestellt. Ende Mai hatte sich die Gruppe umbenannt und trägt seither den neuen Namen Adveo.

Kontakt: www.adveo.com

Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter