BusinessPartner PBS

Also weiter auf Wachstumskurs

Der Also Konzern hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres den positiven Trend fortgesetzt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 4,9 Prozent auf 4,5694 Milliarden Euro.

Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding
Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding

Der Gewinn belief sich auf 25,7 Millionen Euro. „Die positive Entwicklung ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass die bei Also Finnland eingeleiteten Maßnahmen zu greifen beginnen. So konnte der Konzern das EBT gegenüber dem Vorjahresquartal um mehr als fünf Millionen Euro verbessern“, sagte Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding.

Der Konzerngewinn lag nach den ersten neun Monaten um 6,2 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg um 8,4 Prozent von 35,8 Millionen Euro auf 38,8 Millionen Euro. Umsatzwachstum, konsequentes Kostenmanagement und verbesserte Prozesse waren die Treiber für die verbesserte Ergebnissituation.

Schwieriges Marktumfeld

Das Marktumfeld indes bleibt weiter schwierig. Laut dem Marktforschungsinstitut Context sank der IT-Distributionsmarkt in den für Also relevanten Regionen im dritten Quartal wertmäßig um 3,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Leicht positiv entwickelte sich der Markt in Österreich, während er in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Schweden leicht und in Finnland, Dänemark und Norwegen wertmäßig stark zurückging.

Beim im schweizerischen Emmen ansässigen IT-Großhändler verzeichnete das Marktsegment Zentraleuropa hingegen eine Umsatzsteigerung gegenüber Vorjahr von 9,1 Prozent auf 3,5614 Milliarden Euro. Der Gewinn vor Steuern (EBT) verbesserte sich von 32,7 Millionen Euro auf 40.8 Millionen Euro. Rückläufig jedoch entwickelt sich das Geschäft in Nord- und Osteuropa, wo der IT-Distributor einen Umsatzrückgang um 6,7 Prozent auf 1,119.5 Milliarden Euro verzeichnete. Dieser Rückgang ist nach Angaben des Unternehmens vor allem auf den hohen Retail-Anteil zurückzuführen. Der Gewinn vor Steuern (EBT) sank um 0,5 auf 6,1 Millionen Euro. Nach zwei Quartalen, in denen das EBT unter Vorjahr lag, konnte im dritten Quartal 2013 der Trend umgekehrt und eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr erzielt werden. Das EBT verbesserte sich im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um mehr als zwei Millionen Euro.

Kontakt: www.also.com

Verwandte Themen
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter
Die paperCompetence-Gruppe erhält Verstärkung (Monitor: Thinkstockphotos 166011575)
Großhändler Römhild verstärkt paperCompetence-Gruppe weiter
Adveo-Lager in Castel San Giovanni: Der Grossist will seinen Lagerbetrieb einem Dienstleister übergeben. (Bild: Adveo)
Adveo setzt weiter auf Outsourcing der Logistik weiter