BusinessPartner PBS

EUKO-Förderprogramme angelaufen

Die inzwischen angelaufenen Förderprogramme zur Erhaltung von Einzelhandelsstandorten in der PBS-Branche waren Thema auf der Aufsichtsratssitzung der Inter-ES-Tochter EUKO in Berlin.

EUKO-Geschäftsführer Dieter Kaas berichtete dem Aufsichtsratvorsitzenden Norbert Buchbinder, dessen Stellvertreterin Marie-Luise Hunke und den Großhandelsvertretern Klaus Danne und Michael Franzen über fünf größere Investitionsförderungen zur Standorterhaltung im Einzelhandel sowie über die Verschönerungs- und Erhaltungsmaßnahmen im Rahmen der Aktion „20 x 3 .000“. Insgesamt sei dabei bisher rund eine viertel Million Euro von der EUKO an die Händler überwiesen worden. Die Mitglieder des Aufsichtsrats appellieren an den Groß- und Einzelhandel, die Möglichkeiten der Förderprogramme weiter zu nutzen. Ansprechpartner des Einzelhändlers für dieses Projekt sind die EUKO in Nürnberg oder die InterES-Großhändler vor Ort.

In Sachen Schreibwarenzeichen beschloss der Aufsichtsrat, zukünftig auch alternative Fördermöglichkeiten – wie das Aufstellen von Fahnenmasten mit Schreibwarenzeichen-Werbung – vor Geschäften des Einzel- und Großhandels prüfen zu wollen. Es sei heute wichtiger denn je, die Wahrnehmung der PBS-Branche im Bewußtsein des Verbrauchers zu verbessern.

Kontakt: www.inter-es.de

Verwandte Themen
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter
Marc Nijhof, Chief Customer Officer bei Also International
Also International erweitert Leistungskatalog für Reseller weiter
Papyrus reduziert Servicepauschale für seinen E-Shop (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Papyrus reduziert Servicepauschale weiter
Adveo-Interim-Geschäftsführerin Susanne Möcks-Carone
Adveo mitten im Umbauprozess weiter