BusinessPartner PBS
Mit „Drucken to Go“ liefert Also MPS Fachhändlern und Systemhäusern deutschlandweit einfache und hochwertige Services rund ums Drucken.
Mit „Drucken to Go“ liefert Also MPS Fachhändlern und Systemhäusern deutschlandweit einfache und hochwertige Services rund ums Drucken.

„Drucken to Go“: Xerox erweitert Kooperationsvertrag mit Also

Xerox und Also MPS haben eine Kooperation zum Drucken mit voller Kostenkontrolle geschlossen. Im Zentrum der Vereinbarung steht die Lösung „Drucken to Go“, mit der Fachhändler ihren Kunden eine transparente Flatrate für Drucksysteme und Services anbieten können.

Gemäß der Vereinbarung vertreibt die Distributionstochter das bewährte Xerox „PagePack“- Konzept innerhalb des Angebots „Drucken to Go“. Reseller haben nun die Möglichkeit, die Seitenpreis-Variante für sämtliche Xerox-Produkte, die über die offene Distribution vertrieben werden, zu wählen und anzubieten.

Das Modell bietet einige Vorteile: So besteht lediglich eine zwölfmonatige Vertragsbindung, die allen Beteiligten maximale Flexibilität erlaubt. Die Xerox-Produkte stehen mehrheitlich ohne Verpflichtung einer Mindestdruckmenge zur Verfügung. Das bedeutet, Kunden zahlen nur die tatsächlich erstellten Drucke, und diese zu fest vereinbarten Konditionen. Zudem profitieren die Nutzer von flächendeckungsunabhängigen Seitenpreisen.

Zugang zu einer attraktiven Lösung

Die Kooperation ermöglicht somit kleineren Fachhandelspartnern den Zugang zu einer attraktiven Lösung, insbesondere auch für Einzelsysteme. Die entsprechenden Verträge werden von Also MPS administriert, eine adäquate Projektunterstützung soll ebenfalls durch das Unternehmen gewährleistet werden.

Matthias Hilbert, Regional Business Manager DACH bei Xerox sagt: „Mit der erweiterten Kooperation von Xerox und Also profitieren alle Beteiligten: Reseller können jetzt auch kleinere Druck- und Multifunktionssysteme problemlos inklusive Seitenpreiskonzept vermarkten.“ Und Ivonne Schlottmann, Geschäftsleitung Also MPS ergänzt: „Durch die lediglich zwölfmonatige Vertragsbindung können Kunden ‚Drucken to Go‘ mit Xerox Systemen quasi risikofrei nutzen.“  

Kontakt: www.xerox.de, www.also.de, www.managed-print-services.de 

Verwandte Themen
In der Vergangenheit war die Druck + Form als Fachmesse für die druckende Industrie in Sinsheim meist gut besucht.
Druck + Form für 2017 abgesagt weiter
Martin Denk, Geschäftsführer und Inhaber von docuFORM
„Global Printer Driver“ von docuFORM erhält deutsches Patent weiter
Unter dem Motto „Alle gegen Oliver Neuville“ haben Fachhändler dann an jedem Spieltag die Möglichkeit, attraktive Preise zu gewinnen.
Kyocera Bundesliga-Tippspiel startet weiter
Lutz Ottersbach ist neuer Head of Direct Sales bei Xerox in Deutschland
Lutz Ottersbach verantwortet Direktvertrieb von Xerox weiter
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter