BusinessPartner PBS

Siewert & Kau erneut im Plus

Der IT-Distributor Siewert & Kau hat das zurückliegende Geschäftsjahr 2013/2014 erneut mit Umsatzplus abgeschlossen.

Wachstumstreiber waren Imaging Produkte, Storage-Lösungen, das umfangreiche Drucker-Portfolio sowie die seit 2012 bestehende Partnerschaft mit Dell, teilte das Unternehmen in Bergheim mit. Man wolle seinen Kunden gleichermaßen ein ausgewogenes und zugleich klar fokussiertes Produktportfolio anbieten. Die für die IT-Branche wesentlichen Produktsortimente gingen in die Tiefe und seien jederzeit in großen Stückzahlen verfügbar, betonte Siewert & Kau. Der Umsatz ist im zurückliegenden Geschäftsjahr auf 490 Millionen Euro geklettert, die Zahl der Mitarbeiter beträgt mittlerweile rund 300. Der Spezialist für IT-Distribution sowie Logistik- und Servicedienstleistungen ist neben seinem Hauptgeschäftssitz in Bergheim bei Köln über seine Vertriebsbüros außerdem in Braunschweig, München, Paderborn, Butzbach und Alella (Barcelona/Spanien) vertreten.

Kontakt: www.siewert-kau.de

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Auch in diesem Jahr zog die Comm-Tec-Hausmesse „S14 Solutions Day“ wieder zahlreiche Besucher nach Uhingen.
Comm-Tec feiert 30-Jähriges weiter