BusinessPartner PBS

Bandermann: Schreibmaschinen wieder lieferbar

In der vergangenen Woche hat der Büromaschinen-Distributor Bandermann mit der Auslieferung des neuen Schreibmaschinenmodells begonnen.

Von Anfang Juli an soll dann die Modellvariante „Twen 180 DS Plus“ mit Display und eingebautem Speicher wieder verfügbar sein. Die neue Maschine sei ein gelungenes Update altbewährter „Twen“-Schreibmaschinen-Technik und erreicht den Kunden in einem neuen, modernen Design und einer weißen Verkaufsverpackung. Key-Account-Manager Marcel Hütten erklärt: „Entgegen der landläufigen Meinung, Schreibmaschinen seien nicht mehr zeitgemäß, erhalten wir heute mehr Aufträge denn je. Die Schreibmaschine erlebt zur Zeit, vielleicht auch aufgrund des Spionageskandals, eine Renaissance, mit der wir als Hersteller in den vergangenen Jahren in dieser Form nicht haben rechnen können.“ Mittelfristig plant man bei Bandermann zudem eine Büroschreibmaschine für den professionellen Einsatz, die das Schreibmaschinenportfolio abrunden soll.

Kontakt: www.bandermann.com

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter