BusinessPartner PBS
PaperlinX-Standort in Biebesheim
PaperlinX-Standort in Biebesheim

Papiergroßhandel: PaperlinX meldet Insolvenz in Deutschland

Der Papiergroßhändler PaperlinX Deutschland hat am 19. Oktober Insolvenz angemeldet. Darüber informiert die Muttergesellschaft in Australien.

Das Großhandelsgeschäft in Deutschland ist weiter unprofitabel. Die Entscheidung, ein Insolvenzverfahren zu beantragen, sei gefallen, da die Versuche, das Geschäft zu verkaufen in den vergangenen Monaten nicht erfolgreich gewesen sind, teilte der Konzern weiter mit. Das Geschäft laufe weiter, allerdings ist dafür ein so genannter „Massekredit“ notwendig, so die Firmeninfo, also ein Kredit, der den Geschäftsbetrieb des insolventen Unternehmens am Laufen hält. Unterdessen suche das Management weiter nach einem Käufer für die verlustreiche Deutschland-Tochter.

Kontakt: www.paperlinx.com 

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter