BusinessPartner PBS

Schreyer stellt neues Shop-System vor

"Profi(t)-Shop" heißt das neue Shop-System, das der PBS-Großhändler am Messestand auf der Paperworld in Frankfurt präsentiert. Das Konzept wurde zusammen mit dem Ladenbauer MaierShopDesign entwickelt.

Auf der Paperworld zeigt Schreyer ein 5-Meter-Modul, das mit Produkten der Themengebiete Familie, Vorschule, Schule, Lernen, Ordnen und Malen ein Standardsortiment enthält. Diese "Kompakt-Lösung" kann der Händler mit Modulen mit unterschiedlichen Zusatzsortimenten wie Büchern, Spiele oder hochwertiger Papeterie ergänzen. Laut Schreyer/KNV-Chef Oliver Voerster zeichnet sich das neue Ladenkonzept vor allem durch seine Flexibilität, seine Individualität und die Möglichkeit einer herstellerübergreifenden Sortimentsgestaltung aus. Das Shop-System reicht von der 1-Meter-Lösung bis zur kompletten Ladeneinrichtung. Nach der Premiere auf der Paperworld wird das Konzept auf den Handelstagen in Metzingen (10. bis 11. Februar) und Köln (24. bis 25. Februar) gezeigt.

Auf der Paperworld zeigt Schreyer ein 5-Meter-Modul, das mit Produkten der Themengebiete Familie, Vorschule, Schule, Lernen, Ordnen und Malen ein Standardsortiment enthält. Diese "Kompakt-Lösung" kann der Händler mit Modulen mit unterschiedlichen Zusatzsortimenten wie Büchern, Spiele oder hochwertiger Papeterie ergänzen. Laut Schreyer/KNV-Chef Oliver Voerster zeichnet sich das neue Ladenkonzept vor allem durch seine Flexibilität, seine Individualität und die Möglichkeit einer herstellerübergreifenden Sortimentsgestaltung aus. Das Shop-System reicht von der 1-Meter-Lösung bis zur kompletten Ladeneinrichtung. Nach der Premiere auf der Paperworld wird das Konzept auf den Handelstagen in Metzingen (10. bis 11. Februar) und Köln (24. bis 25. Februar) gezeigt.

Auf der Paperworld zeigt Schreyer ein 5-Meter-Modul, das mit Produkten der Themengebiete Familie, Vorschule, Schule, Lernen, Ordnen und Malen ein Standardsortiment enthält. Diese "Kompakt-Lösung" kann der Händler mit Modulen mit unterschiedlichen Zusatzsortimenten wie Büchern, Spiele oder hochwertiger Papeterie ergänzen. Laut Schreyer/KNV-Chef Oliver Voerster zeichnet sich das neue Ladenkonzept vor allem durch seine Flexibilität, seine Individualität und die Möglichkeit einer herstellerübergreifenden Sortimentsgestaltung aus. Das Shop-System reicht von der 1-Meter-Lösung bis zur kompletten Ladeneinrichtung. Nach der Premiere auf der Paperworld wird das Konzept auf den Handelstagen in Metzingen (10. bis 11. Februar) und Köln (24. bis 25. Februar) gezeigt.

Auf der Paperworld zeigt Schreyer ein 5-Meter-Modul, das mit Produkten der Themengebiete Familie, Vorschule, Schule, Lernen, Ordnen und Malen ein Standardsortiment enthält. Diese "Kompakt-Lösung" kann der Händler mit Modulen mit unterschiedlichen Zusatzsortimenten wie Büchern, Spiele oder hochwertiger Papeterie ergänzen. Laut Schreyer/KNV-Chef Oliver Voerster zeichnet sich das neue Ladenkonzept vor allem durch seine Flexibilität, seine Individualität und die Möglichkeit einer herstellerübergreifenden Sortimentsgestaltung aus. Das Shop-System reicht von der 1-Meter-Lösung bis zur kompletten Ladeneinrichtung. Nach der Premiere auf der Paperworld wird das Konzept auf den Handelstagen in Metzingen (10. bis 11. Februar) und Köln (24. bis 25. Februar) gezeigt.

Kontakt: www.schreyer.mylog.de  

Kontakt: www.schreyer.mylog.de  

Kontakt: www.schreyer.mylog.de  

Kontakt: www.schreyer.mylog.de  

Verwandte Themen
Also hat seinen Händler-Webshop mit weiteren Funktionen ausgebaut.
Also baut die Shoplösung myStore aus weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Freut sich über die Auszeichnung von Milestone: Thomas Gerner, Leiter Produktmanagement bei Kindermann (2.v.r.).
Projecta zeichnet erneut Kindermann aus weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter