BusinessPartner PBS
Schuldenabbau und Ergenisverbesserung: die Adveo-Zahlen im 1. Quartal
Schuldenabbau und Ergenisverbesserung: die Adveo-Zahlen im 1. Quartal

Quartalszahlen: Adveo mit gemischten Ergebnissen

Der Großhändler Adveo erzielte im 1. Quartal 2017 ein Ergebnis (EBITDA) von 5,7 Millionen Euro; die Nettoverschuldung konnte um 41 Prozent von 297 Millionen Euro im März 2016 auf 174,2 Millionen Euro im März 2017 reduziert werden.

Gleichzeitig ging der Umsatz der Gruppe um 39 Prozent zurück. Ausschlaggebend dafür sei in erster Linie der Verkauf des Tinte- und Toner-Geschäftes an das britische Unternehmen Westcoast im August des vergangenen Jahres gewesen. Ohne diese Kategorie hätte sich der Umsatz im 1. Quartal lediglich um 2,3 Prozent reduziert, so die Info aus der Adveo-Zentrale in Madrid. Das erreichte EBITDA in Höhe von 5,7 Millionen Euro hätte sich dagegen um 7,9 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode verbessert.

Nicht zufrieden zeigt sich Adveo mit der Umsatzentwicklung im 1. Quartal vor allem in den Märkten Deutschland und Frankreich, die verhalten gestartet seien. Im Zuge der Neuausrichtung und des transformation plan mit der Vereinheitlichung des IT-Systems der Gruppe erfolgt im April die Implementierung auf die neue ERP-Plattform in Italien. Die Umstellung ist in Deutschland für Juli 2017 terminiert; Frankreich soll im Januar 2018 folgen.

Kontakt: www.adveo.com

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter