BusinessPartner PBS

Micro Elektronik forciert Eigenmarke

Nach dem Start mit PBS-Produkten im vergangenen Herbst folgt jetzt die Vorstellung und Einführung der Colorexx-Eigenmarke mit alternativen Tintenpatronen und Tonerkartuschen.

Mit mehr als 100 Tinten, fast 150 Toner und rund 20 Thermotransferrollen bietet der Distributionsspezialist für Druckerverbrauchsmaterial und EDV-Zubehör mit Sitz in Polch mit seiner Eigenmarke "ein Sortiment mit einer Marktabdeckung von mehr als 90 Prozent". Dabei werden laut Firmeninfo "alle gesetzlichen Vorgaben und Qualitätsanforderungen eingehalten und größtenteils übertroffen".

Alle Colorexx-Produkte stammen von deutschen oder europäischen Herstellern und bei der Auswahl der Lieferanten wurde größtmögliche Sorgfalt auf Qualität und Funktionssicherheit gelegt, wie Micro Elektronik mitteilt. Ein weiteres Argument sei das Top-Preis-/Leistungsverhältnis. Die Eigenmarke wird nur über den Fachhandel bzw. nur an Wiederverkäufer vertrieben. Darüber hinaus erfolgt auf Wunsch die Direktlieferung im Auftrag des Händlers.

Kontakt: www.micro-elektronik.de 

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter