BusinessPartner PBS

Inapa übernimmt Schweizer Tochter komplett

Die Baumgartner-Gruppe hat ihre Minderheitsbeteiligung von 32,5 Prozent an der Inapa Suisse SA an die portugiesische Inapa-Gruppe verkauft.

Die Baumgartner-Gruppe, die sich in Zukunft auf ihre Aktivitäten im Verpackungsbereich konzentrieren will, hat sich mit dem Verkauf von ihrer letzten Beteiligung im Papierhandel getrennt. Die in Lissabon börsennotierte Papiergroßhandelsgruppe Inapa, die in Deutschland über die Papier Union vertreten ist, hat mit der Übernahme die Position im Schweizer Markt weiter gestärkt. Mit einem Marktanteil von mehr als elf Prozent ist Inapa der fünftgrößte Papiergroßhändler in Europa. Mit rund 1600 Mitarbeitern wurde zuletzt bei einem Absatz von etwa 1,1 Millionen Tonnen Papier ein Umsatz von 1,07 Milliarden Euro realisiert.

Kontakt: www.inapa.net, www.papierunion.de

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter