BusinessPartner PBS

Auch Antalis dreht an der Preisschraube

„Fortlaufend steigende Kosten für Basisrohstoffe, Chemikalien und Hilfsstoffe sowie weiter steigende Zellstoff- und Altpapierpreise der Vorlieferanten", so lautet die Begründung von Antalis für die nächste Preisrunde.

Unter anderem hätten hohe Rohölpreise und die damit verbundenen Preissteigerungen für Benzin und Diesel auch bei Antalis zu Kostensteigerungen in der Logistik geführt. Um weiterhin einen hohen Servicegrad garantieren zu können, sieht der Großhändler keine andere Möglichkeit als diese Erhöhungen ab dem 14. März „im vollen Umfang weiter zu geben“. Diese Preiserhöhungen betreffen das gesamte Spektrum der Antalis Office-Produkte inklusive Büropapiere, Briefumschläge, Packaging und kunststoffbasierende Produkte und betragen zwischen fünf und acht Prozent.

Kontakt: www.antalis.de

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Auch in diesem Jahr zog die Comm-Tec-Hausmesse „S14 Solutions Day“ wieder zahlreiche Besucher nach Uhingen.
Comm-Tec feiert 30-Jähriges weiter