BusinessPartner PBS

Otto trennt sich von Actebis

Die Otto Group hat sämtliche Anteile am Distributor Actebis in Deutschland, Frankreich, Österreich und den Niederlanden an die Arques Industries AG verkauft.

Die Hamburger Unternehmensgruppe habe den IT-Distributor aus strategischen Gründen verkauft, teilte der Konzern mit. Die Arques Industries AG übernimmt mit Actebis Peacock in Soest sowie Actebis in Frankreich, Österreich und den Niederlanden vier Landesgesellschaften. Die Landesgesellschaften beschäftigen, nach Angaben des Unternehmens, zusammen rund 1.300 Mitarbeiter, sind profitabel und haben im vergangenen Geschäftsjahr einen gemeinsamen Umsatz von rund 2,5 Mrd. Euro erzielt. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der entsprechenden Fusionskontrollbehörde.

Die Otto Group wolle sich zukünftig auf das Kerngeschäft Multichannel-Einzelhandel und auf handelsnahe Dienstleistungen wie Finanz, Logistik- und Reisedienstleistungen konzentrieren, so der Konzern. Wegen fehlender Synergien mit dem Kerngeschäft beabsichtigt das Unternehmen sich vom Geschäftssegment Großhandel zu trennen, zu dem auch die Actebis Gruppe gehört. Zuletzt hatte die Otto Group erste Teilverkäufe von Actebis erfolgreich abgeschlossen und die italienische und spanische Landesgesellschaft sowie 80 Prozent der Anteile an der Gruppe ihrer insgesamt sechs nord- und osteuropäischen Landesgesellschaften veräußert. Die positive Entwicklung von Actebis habe es der Otto Group ermöglicht, die Verkaufsmöglichkeiten für die verbleibenden Landesgesellschaften weiter in aller Gründlichkeit zu prüfen. Mit dem Verkauf an Arques sei das Desinvestment im Wesentlichen abgeschlossen worden. Für die letzte verbleibende Actebis-Landesgesellschaft in der Schweiz werde ebenfalls eine "optimale Lösung" angestrebt.

„Mit der Arques Industries AG haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der den Actebis Landesgesellschaften in Deutschland, Frankreich, Österreich und den Niederlanden eine gute Zukunftsperspektive bietet. Arques hat uns ein überzeugendes Gesamtkonzept präsentiert, was letztlich ausschlaggebend für unsere Verkaufsentscheidung war“, sagt Verhandlungsführer Jürgen Schulte-Laggenbeck, Finanzvorstand der Otto Group.

Kontakt: www.actebis.com, www.arques.de, www.ottogroup.com

Verwandte Themen
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter
Auch in diesem Jahr zog die Comm-Tec-Hausmesse „S14 Solutions Day“ wieder zahlreiche Besucher nach Uhingen.
Comm-Tec feiert 30-Jähriges weiter