BusinessPartner PBS

PBS Deutschland: Kunow folgt auf Lambertz

Nach der Restrukturierung, die mit dem Logistikumzug nach Ahlten bei Hannover abgeschlossen wurde, verlässt Jörn Lambertz Ende September die Geschäftsleitung der PBS Deutschland.

Der langjährige Geschäftsführer des Großhändlers wird sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der Branche stellen und bei Berendsohn, einem in Hamburg ansässigen Anbieter für exklusive Werbeideen, die Funktion des Vorstandsvorsitzenden und Gesellschafters übernehmen.

Jörn Lambertz verlässt den Großhändler PBS Deutschland, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.
Jörn Lambertz verlässt den Großhändler PBS Deutschland, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Die Nachfolge als Geschäftsführer der PBS-Deutschland-Gesellschaften wird Martin Kunow übernehmen, der in den letzten Jahren an vorderster Front verantwortungsvoll den Umbau der deutschen Organisation mitgestaltet und auch das operative Tagesgeschäft geleitet hat. Mit seiner Berufung werde die erfolgreiche Entwicklung der Unternehmen nach der nun abschließend vollzogenen Logistikintegration weitergeführt, teilt die in Wels ansässige Muttergesellschaft PBS-Holding mit.

Kontakt: www.pbsdeutschland.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter