BusinessPartner PBS

Verzögerung bei Also und Actebis

Die Fusion der beiden Distributoren Actebis und Also wird nun doch nicht bis zum Jahresende abgeschlossen. Geplant ist der Zusammenschluss nun für das erste Quartal 2011.

Wie am 13. August bekannt gegeben, beabsichtigen der Broadline-Distributor Actebis, Tochtergesellschaft der Droege International Group, und der börsenkotierte Distributor Also, eine Tochtergesellschaft der Schindler Holding, die Zusammenlegung ihrer Aktivitäten. Damit entstünde mit einem Umsatz von rund 7,5 Milliarden Euro das europaweit drittgrößte ITK- und CE-Distributionsunternehmen.

Das Zustandekommen der Fusion ist jedoch noch abhängig von dem Abschluss eines Zusammenschluss-Vertrages, der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden, einer Fairness-Opinion sowie der Zustimmung der Aktionäre von Also und der Gremien der Droege Group AG.

Die Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden ist frühestens in der Kalenderwoche vom 6. Dezember zu erwarten. Da die Einberufung der Generalversammlung der Also Holding spätestens 20 Tage vor dem Versammlungstag stattzufinden hat, würde die Generalversammlung in das Zeitfenster zwischen Weihnachten und Neujahr 2010 gesetzt. Darüber hinaus erfordern die komplexen Verhandlungen mehr Zeit als ursprünglich geplant. Mit Blick auf den Verhandlungsstatus und unter Ausschluss nicht voraussehbarer Ereignisse dürfe man davon ausgehen, dass die Transaktion im ersten Quartal 2011 realisiert werden kann, teilten die Distributoren mit.

Kontakt: www.actebispeacock.de, www.also.com

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter