BusinessPartner PBS

Adveo wächst dank Spicers

Die Adveo-Gruppe hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen Gesamtumsatz von 599,491 Millionen Euro erzielt. Der Nettogewinn lag bei 10,59 Millionen Euro.

Sowohl bei Umsatz mit einem Plus von 34 Prozent als auch Gewinn konnte die Muttergesellschaft der kontinentaleuropäischen Spicers-Gesellschaften und des Distributors Adimpo im ersten Halbjahr deutlich zulegen. Abzüglich der Sondereinnahmen von 68,75 Millionen Euro durch den Verkauf der 50-prozentigen Beteiligung am spanischen Bürobedarfshändler Ofiservice an Lyreco lag der Nettogewinn im vergleichbaren Vorjahreszeitraum noch bei 3,88 Millionen Euro.

Die Zuwächse seien hauptsächlich auf die Integration von Spicers zurückzuführen, die es der Gruppe erlaubt habe, Absatz, Umsatzrendite und Gewinn zu steigern, heißt es aus Spanien. Das EBITDA der Gruppe wuchs durch die Beteiligung an Spicers sowie dank einer strengen Kostenkontrolle durch die Konzernmutter auf 27,563 Millionen Euro.

Die Internationalisierung und Ausrichtung auf den europäischen Markt hätten wesentlich zum Ergebnis im ersten Halbjahr beigetragen, teilt das Unternehmen mit. Unberücksichtigt der Spicers-Übernahme kämen heutzutage bereits 67 Prozent der Umsätze aus internationalen Märkten und nur 33 Prozent aus Spanien. Ziel sei es nun, die Position als einer der führenden Distributoren von Office-Produten, Services und Lösungen in Europa zu festigen. Hierzu habe man im ersten Halbjahr unter anderem den Fokus auf profitablere Produktgruppen und ein ausgewogeneres Gesamtportfolio gelegt. Eigenen Angaben zufolge hat Adveo rund 57 Prozent des Umsatzes mit EDV-Zubehör wie Druckerverbrauchsmaterialien und Speichermedien, 28 Prozent mit klassischen Bürobedarfsprodukten und 15 Prozent mit Druckern, Büromaschinen und Services erzielt.

Kontakt: www.adveo.com

Verwandte Themen
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Adveo setzt für seine Lager in Spanien künftig auf einen externen Dienstleister.
Adveo lagert Logistik in Spanien aus weiter
Die Range interaktiver Displays von Clevertouch umfasst drei Linien: die V-Serie, die Plus-Serie und die Pro-Serie.
Kindermann baut Distributionsprogramm weiter aus weiter
Papyrus-Logo
Auch Papyrus kündigt Preisanpassungen an weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding
Also besorgt sich frisches Geld weiter