BusinessPartner PBS

Deutsche Papier mit neuer Regionalstruktur

Die neue Regionalstruktur des Papiergroßhändlers Deutsche Papier steht. Die Verkaufsfilialen werden dabei bundesweit auf drei Regionen aufgeteilt.

Damit soll jetzt von der Waterkant bis zum Bodensee flächendeckend das grafische Vollsortiment, von A4 über Formatpapiere bis hin zu Rollen, jedem Kunden zur Verfügung stehen. Die Region Nord wird dabei aus Hannover und Leipzig koordiniert. Die Region Mitte wird von Wuppertal und Bensheim aus bedient. Ditzingen (Stuttgart), Augsburg und Nürnberg schließlich stehen für die Region Süd. Die insgesamt sieben Niederlassungen sollen die Nähe zu den Kunden sicherstellen.

Kontakt: www.deutsche-papier.de

Verwandte Themen
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter
Papyrus setzt auf den direkten Dialog mit seinen Kunden – bei der „Papyrus City" Mitte Oktober in Hamburg.
Papyrus lädt nach Hamburg weiter
InterES stellt die Weichen neu: die letzte eigenständige Großhandelsmesse pbsKompakt am 27. September in Fulda
InterES stärkt Partnerschaft mit Büroring weiter