BusinessPartner PBS

Soft-Carrier beschleunigt Lagerprozesse

Soft-Carrier hat in die Beschleunigung seiner Logistik investiert. Der in Trierweiler ansässige Distributor steigert somit eigenen Angaben zufolge die stündliche Kommissionier- und Packleistung um 30 Prozent.

Mit gezielten Erweiterungen der Lagerverwaltungssoftware sowie Ergänzungen der Förder- und Steuerungstechnik könne das Unternehmen somit in der gleichen Zeit ein um 30 Prozent höheres Versandvolumen bewältigen. "Die Investition macht es möglich, dass wir unser Versprechen, innerhalb von 24-Stunden zu liefern, auch bei Bestellungen am späten Nachmittag einhalten können. Unsere Leistungssteigerung ist besonders vor dem Hintergrund wichtig, dass abzusehen ist, dass im Zuge der jetzt beginnenden Wirtschaftsflaute anderswo Logistikkapazitäten vom Markt verschwinden werden. Der Fachhändler kann sich auch in Zukunft darauf verlassen, dass er seine Waren wie gewohnt schnell, zuverlässig und einwandfrei erhält“, erklärt Geschäftsführer Thomas Veit:

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Norbert Höpfner, Head of Printing Solutions bei Samsung Electronics
Also MPS und Samsung intensivieren Zusammenarbeit weiter
Also hat seinen Händler-Webshop mit weiteren Funktionen ausgebaut.
Also baut die Shoplösung myStore aus weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Freut sich über die Auszeichnung von Milestone: Thomas Gerner, Leiter Produktmanagement bei Kindermann (2.v.r.).
Projecta zeichnet erneut Kindermann aus weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter