BusinessPartner PBS

Soft-Carrier beschleunigt Lagerprozesse

Soft-Carrier hat in die Beschleunigung seiner Logistik investiert. Der in Trierweiler ansässige Distributor steigert somit eigenen Angaben zufolge die stündliche Kommissionier- und Packleistung um 30 Prozent.

Mit gezielten Erweiterungen der Lagerverwaltungssoftware sowie Ergänzungen der Förder- und Steuerungstechnik könne das Unternehmen somit in der gleichen Zeit ein um 30 Prozent höheres Versandvolumen bewältigen. "Die Investition macht es möglich, dass wir unser Versprechen, innerhalb von 24-Stunden zu liefern, auch bei Bestellungen am späten Nachmittag einhalten können. Unsere Leistungssteigerung ist besonders vor dem Hintergrund wichtig, dass abzusehen ist, dass im Zuge der jetzt beginnenden Wirtschaftsflaute anderswo Logistikkapazitäten vom Markt verschwinden werden. Der Fachhändler kann sich auch in Zukunft darauf verlassen, dass er seine Waren wie gewohnt schnell, zuverlässig und einwandfrei erhält“, erklärt Geschäftsführer Thomas Veit:

Kontakt: www.soft-carrier.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter