BusinessPartner PBS
Q-Connect ist über die Mitglieder der Interaction-Gruppe fast in ganz Europa vertreten.
Q-Connect ist über die Mitglieder der Interaction-Gruppe fast in ganz Europa vertreten.

Eigenmarke Q-Connect auf Wachstumskurs

Erneut meldet die Großhandelskooperation Interaction ein Rekordjahr für ihre Eigenmarke Q-Connect: In Jahresvergleich erzielten die Produkte ein Umsatzplus von zwölf Prozent.

Damit kletterte der Gesamtumsatz auf 162 Millionen Euro, teilte die Gruppe mit. Treiber der positiven Entwicklung war vor allem das Mitglied Vasanta, das mit seinem Großhandelsgeschäft in Großbritannien und in Irland aktiv ist und ein Plus von 18 Prozent in lokaler Währung erzielte. Außerdem hätten die Distributoren in Spanien, Deutschland und Dänemark ihre Absätze mit Q-Connect gesteigert. Jan Van Belleghem, Managing Director der Interaction-Gruppe betonte, aufgrund des Beitritts von Quantore in die Allianz und der Investitionen würde die Eigenmarke auch im laufenden Jahr weiter zulegen können, allerdings nicht in dem Tempo des vergangenen Jahres. Quantore war im September 2014 der Allianz beigetreten. Die Interaction-Gruppe ist in Deutschland über Alka und PBS Deutschland, in Österreich über PBS Austria und in der Schweiz über Waser aktiv.

Kontakt: www.interaction-connect.com www.q-connect.com www.pbs-holding.com 

Verwandte Themen
Jalema an seinem Firmensitz im niederländischen Reuvel
Jalema feiert 70-Jähriges weiter
Dolph Westerbos
Dolph Westerbos wird CEO bei Staples in Europa weiter
Daniel Petrasch, kaufmännischer Leiter Sigel, (rechts) und Sascha Staude, Qualitätsmanagement Sigel, (links) nehmen die Urkunde zur ISO-9001-Zertifizierung von Dietmar Winner, Geschäftsführer TAW Cert für QM-Systeme und Personal, entgegen. (Bild: Sigel)
Sigel zertifiziert nach ISO 9001  weiter
Die Plate-Firmengruppe ist in Norddeutschland mit mehreren Standorten vertreten, und über den Außendienst in ganz Deutschland aktiv. (Grafik: Plate)
Plate wird Büroring-Mitglied weiter
Herbert Hief (links) und Rudolf Bischler nach der Vertragsunterzeichnung
Streit expandiert in Karlsruhe  weiter
Am Rande des „Kamingesprächs“ im Apollo Theater Siegen (von links): Sebastian Leipold (Hees Geschäftsführer), Walter Mennekes (Vizepräsident FC Bayern München), Uli Hoeneß (Präsident FC Bayer München) sowie Florian Leipold (Hees Geschäftsführer)
Uli Hoeneß bei Hees Bürowelt weiter