BusinessPartner PBS

Fred Rohde mit neuem Katalogangebot

Der in Willich bei Düsseldorf ansässige Papiergroßhändler hat einen neuen Feinpapierkatalog mit Schwerpunkt Versenden aufgelegt.

Der neue Katalog ist in erster Linie auf die Poststelle in Unternehmen ausgerichtet. Er kann beim Fachhandel neben den üblichen, meist umfangreichen Katalogen gezielt bei dieser Zielgruppe zum Einsatz kommen. Bei dem 84 Seiten umfassenden Spezialkatalog steht die anwenderorientierte Darstellung des Produktnutzens im Fokus. Das Angebot umfasst entsprechend Produkte, die in den "normalen Büroartikelkatalogen" in der Regel nicht vorhanden sind wie farbige Umschläge und Mailinghüllen sowie hochwertige Feinpapiere. Darüber hinaus bietet er auch Dienstleistungen des Bedruckens von Briefumschlägen.

Der Katalog kann vom Handel bereits ab einer Menge von 50 Exemplaren in neutraler Version für 1,50 Euro pro Stück gekauft werden. Der Händler wird mit dem Kauf bei Rohde als Kunde angelegt und erhält einen Grundrabatt auf die Katalogpreise. Es gibt keine Kaufverpflichtungen. Fred Rohde möchte mit diesem Katalog die regionalen Händler in die Lage versetzen, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen, die den Kunden langfristig an den Händler binden.

Kontakt: www.fredrohde.de

Verwandte Themen
Norbert Höpfner, Head of Printing Solutions bei Samsung Electronics
Also MPS und Samsung intensivieren Zusammenarbeit weiter
Also hat seinen Händler-Webshop mit weiteren Funktionen ausgebaut.
Also baut die Shoplösung myStore aus weiter
Brüggershemke + Reinkemeier, hier ein Screenshot der Website, wird seinen Geschäftsbetrieb Ende Juni einstellen.
Brüggershemke + Reinkemeier nun doch vor dem Aus weiter
Freut sich über die Auszeichnung von Milestone: Thomas Gerner, Leiter Produktmanagement bei Kindermann (2.v.r.).
Projecta zeichnet erneut Kindermann aus weiter
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter