BusinessPartner PBS

Papiergroßhandel: Österreichische PaperlinX-Tochter gibt auf

Der zur PaperlinX-Gruppe gehörende österreichische Papiergroßhändler PaperNet (Wiener Neudorf) hat am 23. Juli den Betrieb eingestellt.

Für die PaperlinX-Tochter, für die Ende April bereits ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden war, konnte offensichtlich keinen Investor für den verbliebenen Unternehmensteil gefunden werden. Die Fortführung der Geschäfte war vor dem Hintergrund der Liquiditätsprobleme auf Konzernebene nicht mehr möglich. Mit dem weiteren Verfahren ist Masseverwalter Gerhard Schilcher von der Kanzlei Kosch & Partner Rechtsanwälte in Wien betraut worden.

Nach den Insolvenzen der Tochtergesellschaften der PaperlinX-Gruppe in Großbritannien, Benelux und Österreich sowie dem Verkauf in weiteren Ländern wie Polen, Skandinavien, Irland oder Spanien ist für die Gesellschaft in Deutschland bislang noch kein Käufer gefunden worden. Der auf Restrukturierungs- und Sanierungsaufgaben spezialisierte Rechtsanwalt Carlos Mack hat im Juni die Geschäftsführung bei PaperlinX Deutschland und PaperlinX VTS Deutschland übernommen. Er soll den australischen Mutterkonzern, die PaperlinX-Gruppe, insbesondere bei der Suche nach geeigneten Investoren für die Übernahme und Weiterführung der Geschäfte in Deutschland unterstützen.

Kontakt: www.paperlinx.com

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Die Ausgezeichneten (von links): Burkhard Exner (Bürgermeister der Stadt Potsdam), Dr. Heide Naderer (Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal), Prof. Dr. Susanne Menzel (Vizepräsidentin der Universität Osnabrück), Dr. Judith Marquardt (Beigeordnete der Stad
Rekord bei Recyclingpapierquote weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter