BusinessPartner PBS
Klaus Donath, Senior Director Value Business DACHH bei Ingram Micro
Klaus Donath, Senior Director Value Business DACHH bei Ingram Micro

IT im Gesundheitswesen: Ingram Micro unterstützt Partner im Healthcare-Geschäft

Im Herbst lockt der Distributor Ingram Micro gleich mit zwei interessanten Veranstaltungen im Healthcare-Bereich: Eine Healthcare-Roadshow und eine Medizinprodukteberaterschulung.

Zusammen mit Intel und dem Krankenhaus-Kommunikations-Centrum (KKC), einem Zusammenschluss der Berufsverbände des Gesundheitswesens, bietet Ingram Micro interessierten Fachhändlern bei einer Roadshow die Möglichkeit, sich aus erster Hand über aktuelle Themen des Healthcare-Marktes zu informieren. Vertreten sind die Hersteller Baaske Medical, Dell, HP, Intel, Lenovo, Microsoft, MSI, NetApp und Supermicro.  

Anhand von Projekt- und Praxisbeispielen berichten die Hersteller in verschiedenen Vorträgen über den vielfältigen Einsatz von ITK-Produkten im Gesundheitswesen und zeigen konkrete Geschäftschancen auf. Fachhändler erhalten einen tiefen Einblick, wie sie Projekte bei Endkunden generieren und diese gemeinsam mit den Herstellern erfolgreich umsetzen können. Wie der Endkunde zu seiner Entscheidungsfindung bezüglich der IT-Beschaffung gelangt und ob das Thema Ausschreibung als Chance oder Hürde zu sehen ist, erfahren Fachhändler exklusiv durch ein Mitglied der Expertengruppe des KKC.

Kompetent beraten

Neben der Roadshow gibt es im Healthcare-Bereich noch ein weiteres Veranstaltungshighlight: ITK-Fachhändler können sich im Rahmen eines zweitägigen Fachseminars in Zusammenarbeit mit TÜV Nord, NEC und Baaske Medical zum Medizinprodukteberater schulen lassen. Nur mit diesem Training sind Fachhändler berechtigt, bestimmte ITK-Produkte, wie zum Beispiel Befundungsmonitore, zu vertreiben. Zudem können sie Kunden fundierter beraten und betreuen und gewährleisten so einen sinnvollen, rechtssicheren und effizienten Einsatz von IT in Gesundheitseinrichtungen. Die Schulung behandelt die gesetzlichen Grundlagen des Medizinproduktegesetzes, informiert die Teilnehmer ausführlich über den Einsatz von geeigneten Produkten in der Patientenumgebung und gibt wertvolle Tipps aus der Praxis mit auf den Weg.  

„Die Vielzahl an IT- und Telekommunikationsprodukten auf dem Gesundheitsmarkt erschwert die Wahl für die passende und vorgeschriebene ITK-Ausstattung in der Patientenumgebung. Umso wichtiger ist eine kompetente und optimale Beratung durch den ITK-Fachhandelspartner vor Ort“, sagt Klaus Donath, Senior Director Value Business DACHH bei Ingram Micro.  

Für die Roadshow stehen fünf Termine im Zeitraum vom 17. September bis 1. Oktober  in München, Hannover, Berlin, Heidelberg und Düsseldorf zur Verfügung. Die Anmeldung erfolgt unter www.ingrammicro.de/Healthcare_Roadshow.   

Die Schulungen zum Medizinprodukteberater finden vom 6. bis 28. Oktober in Darmstadt, Hannover, Düsseldorf und München statt. Die Anmeldung erfolgt unter www.ingrammicro.de/mpbschulung.   

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt es auch auf der Website von Ingram Micro unter www.im-healthcare.de.

Kontakt: www.ingrammicro.de 

Verwandte Themen
Weltweit werden die ITK-Umsätze laut EITO-Prognose um 3,3 Prozent auf 3,2 Billionen Euro steigen. (c) ThinkstockPhotos-498122216
ITK-Markt nimmt wieder Fahrt auf weiter
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter