BusinessPartner PBS

Möller-Hergt wird Also-Actebis-Geschäftsführer

Gustavo Möller-Hergt wird ab 1. August neuer Geschäftsführer von Also und Actebis Peacock in Deutschland. Michael Dressen wird das Unternehmen aus privaten Gründen verlassen.

Möller-Hergt bleibt zudem nach wie vor Vorstand für das operative Geschäft der Also-Actebis Holding mit Sitz in Hergiswil in der Schweiz. Michael Dressen, seit 2005 Geschäftsführer von Also Deutschland und mit dem Zusammenschluss von Also und Actebis im Februar auch Geschäftsführer von Actebis Peacock sowie Mitglied der Konzernleitung wird das Unternehmen aus persönlichen Gründen verlassen und bis zum Jahresende beratend zur Verfügung stehen.

„Das kürzlich ernannte Management-Team in Deutschland ist die beste Voraussetzung, um Hersteller- und Kundenbeziehungen kontinuierlich zu stärken und auszubauen, Synergiepotenziale aus dem Zusammenschluss weiter zu stärken, und Wachstumschancen für den deutschen Markt zu nutzen“, erläutert Gustavo Möller-Hergt.

Zudem gab der Distributor auch seine Halbjahreszahlen bekannt, die das Vorjahresniveau hielten. Danach erreichte Also-Actebis einen Umsatz von 2,856 Milliarden Euro.Das EBITDA bereinigt um Sonderfaktoren (Effekte aus Kaufpreisallokation und Integration) in Höhe von 5,7 Millionen Euro beträgt 41,9 Millionen Euro nach 39,3 Millionen Euro im Vorjahr. Der ausgewiesene Konzerngewinn liegt bei 7,4 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr geht der Broadliner davon aus, dass sich der IT-Markt insgesamt leicht positiv entwickelt, das Consumergeschäft jedoch auch im zweiten Halbjahr schwächer ausfallen dürfte. Der Konzern erwartet – unter Ausklammerung nicht vorhersehbarer Ereignisse – für das Geschäftsjahr 2011 ein EBITDA von 85 bis 95 Millionen Euro was einem Konzerngewinn von 22 bis 28 Millionen Euro entsprechen dürfte.

Kontakt: www.also.de, www.actebis.com

Verwandte Themen
Sven Pelka
Personelle Veränderungen bei Adveo-Deutschland weiter
Alexander Maier
Alexander Maier folgt auf Ernesto Schmutter weiter
Mike Gärtner, Papyrus Deutschland
Papyrus erschließt neue Umsatzquellen weiter
Im Rahmen seines ISE-Auftritts präsentiert Comm-Tec auch die Displays von BlueCanvas, die mit einer Tiefe von nur 13,9 mm extrem schlank sind.
Comm-Tec erweitert Präsenz auf der ISE weiter
Zu sehen beim „Tag der offenen Tür“ in Krefeld – die neuen „Big Pads“ von Sharp.
Medium informiert über AV-Trends weiter
Der Distributor Adveo France verkauft sein Lager in Compans. Bis Ende 2018 soll ein neues Logistikcenter in Betrieb genommen werden. (Bild: Adveo)
Adveo verkauft Lagerstandort in Frankreich weiter