BusinessPartner PBS
Das neue Also Network-Team: (v.l.n.r.) Frank Prünte (Director Sales), Arno Alberty (Senior Vice President SMB Europe), Deborah Wohter (Kooperationsmanagement), Bernd Schwede (Manager Kooperationen) und Michael Jonas (Head of Partner Development).
Das neue Also Network-Team: (v.l.n.r.) Frank Prünte (Director Sales), Arno Alberty (Senior Vice President SMB Europe), Deborah Wohter (Kooperationsmanagement), Bernd Schwede (Manager Kooperationen) und Michael Jonas (Head of Partner Development).

Alberty und Prünte führen neues Also Network-Team

Unter der Leitung von Arno Alberty, Senior Vice President SMB Europe, und Frank Prünte, Director Sales Deutschland, startet ein neues Team, das sich um die Entwicklung der Also-Fachhandelskooperation kümmert.

„Mit der Verstärkung des Teams und damit unseres Engagements werden wir der hohen Bedeutung des Also Network innerhalb unseres Unternehmens gerecht“, sagt Reiner Schwitzki, Sprecher der Also Geschäftsführung. „Die Bündelung der unterschiedlichen Fachkompetenzen und der langjährigen Markterfahrung unseres neuen fünfköpfigen Teams versetzt uns in die Lage, Projekte noch schlagkräftiger umzusetzen und voranzutreiben.“

Also Network ist ein Verbund von über 300 rechtlich und wirtschaftlich selbständigen Fachhandelspartnern, die sich zum Ziel gesetzt haben durch eine enge Kooperation und Kommunikation den Mittelstandsmarkt in Deutschland rund um alle ITK-Themen mit zu betreuen. „Unser Ziel ist es, den Also-Partnern in Zukunft eine noch bessere Plattform für Kommunikation und Kooperation im Also Network zu bieten, damit diese durch ihr eigenes Leistungsportfolio oder durch Kompetenz-Sharing noch erfolgreicher am Markt agieren können“, erläutert Arno Alberty.

Kompetenz-Datenbank geplant

Ein wesentlicher Schritt dazu ist die Einführung einer Kompetenz-Datenbank im kommenden Jahr 2015 in der die Partner ihre Zertifikate, Kompetenzen und Referenzprojekte hinterlegen können. Mit dieser Datenbank hat dann jeder Partner die Möglichkeit, potentielle Kooperationsunternehmen in Projekten hinzu zu nehmen oder Projekte komplett über Dritte abzuwickeln. Formell wird das Ganze über eine Kundenschutzvereinbarung geregelt.

„ITK-Hersteller haben im Also Network gezielt die Möglichkeit, ihre Konzepte, Lösungen und Produkte im engen Austausch mit den Fachhändlern zu diskutieren und gemeinsam erfolgreich im Markt zu platzieren. Dies unterstützen regelmäßige Tagungen, Veranstaltungen und Workshops in denen die Hersteller kontinuierlich eingebunden werden“, ergänzt Frank Prünte.

Kontakt: www.also.de 

Verwandte Themen
Seit Anfang des Jahres ist auch Tim Haas an Bord, der den Unternehmenswandel bei jaka leitet.
jaka feiert Jubiläum und Neugründung weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Die Ehrig-Geschäftsführer Kerstin Ehrig-Wettstaedt und Torsten Ehrig
Ehrig feiert 70. Firmenjubiläum weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Frank Eismann, Geschäftsführer der GFC Management- und Beteiligungsgesellschaft
GFC-Gruppe plant weitere Übernahmen weiter