BusinessPartner PBS

Aus Spicers-Mutter Unipapel wird Adveo

Nach der Integration der Distributoren Adimpo und Spicers wird sich die Unipapel-Gruppe umbenennen. Künftig wird der europäische Distributor unter dem Namen Adveo firmieren.

Der neue Name soll die veränderte Geschäftsrealität besser widergeben, nachdem sich die Unipapel-Gruppe durch die Zukäufe auf das Geschäftsfeld Distribution spezialisiert hat. Der neue Name ist ein Kunstbegriff, der sich in vielen Sprachen leicht aussprechen lässt. Die Namen der Tochterunternehmen Adimpo und Spicers bleiben unverändert. Die Umbenennung der Unipapel-Gruppe zu Adveo soll in den kommenden Wochen wirksam werden.

Der Name Unipapel wird allerdings nicht komplett verschwinden, die Geschäftseinheit Herstellung von Papierprodukten (Notizbücher, Ordner und Umschläge) sowie die Distribution von Büroprodukten in Spanien wird diesen Namen weiter führen. Unter dem Dach von Adveo befinden sich außerdem Adimpo als Distributor von Computerprodukten und -zubehör in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien und Portugal sowie Spicers als Großhändler von Büro- und Schulprodukten in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Benelux.

Kontakt: www.unipapel.com

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter