BusinessPartner PBS

Actebis mit positivem ersten Quartal

Die Actebis-Gruppe hat das erste Quartal 2009 mit einem Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 13,8 Millionen Euro (Q1/2008: 11,9 Mio.) abgeschlossen.

Der Gewinn nach Steuern des IT-Distributors betrug im ersten Quartal 4,0 Millionen Euro (Q1/2008: 0,8 Mio. Euro). Diese Verbesserung gelang, obwohl der konsolidierte Umsatz mit 864 Millionen Euro um rund 4 Prozent unter dem Vorjahresniveau lag. Angesichts der Wirtschaftskrise und der damit einhergehenden sinkenden Nachfrage nach Produkten der Computer-, Telekommunikations- und Unterhaltungselektronik, konnte sich der Soester Großhandelskonzern damit gut im Markt behaupten. „Wir haben in den letzten Jahren massiv in das Segment der kleinen und mittelständischen Unternehmenskunden (KMU) investiert. Diese langfristige Strategie bewährt sich nun“, begründet Klaus Hellmich, Vorstandsvorsitzender der Actebis-Gruppe, den positiven Verlauf des ersten Quartals.

Kontakt: www.actebis.com

Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter
Thomas Veit
Thomas Veit sieht „klare Chancen für den Fachhandel“ weiter