BusinessPartner PBS

Also wächst in schwierigem Marktumfeld

Trotz dem nach wie vor schwierigen ITK-Distributionsmarkt hat der Also-Konzern seinen Umsatz im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 7,9 Prozent auf 3279,4 Millionen Euro gesteigert.

Zeigt sich zufrieden mit der aktuellen Geschäftsentwicklung: Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG.
Zeigt sich zufrieden mit der aktuellen Geschäftsentwicklung: Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG.

Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg um 21,1 Prozent von 25,2 auf 30,5 Millionen Euro. Der Konzerngewinn wuchs um 28,7 Prozent von 16,3 auf 21 Millionen Euro. „Es ist erfreulich, dass alle Also-Gesellschaften zum Umsatzwachstum beigetragen haben. Unsere Profitabilität stieg dabei überproportional an und die EBT-Marge konnte von 0,8 Prozent auf 0,9 Prozent verbessert werden“, erklärt Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding AG.

Dabei zeigten die verschiedenen Produktkategorien eine ganz unterschiedliche Performance: Extrem positiv entwickelte sich der Markt für „Desktop Computing“ (+21.3 Prozent), bedingt durch die Einstellung des Supports für das Betriebssystem Windows XP, während sich die Produktkategorie „Server Computing“ durch einen verstärkten Einsatz von Cloud-Services extrem negativ entwickelte (-14.5 Prozent).

Betrachtet man die Regionen, in denen Also aktiv ist, verzeichnete der Distributor in Zentraleuropa eine Umsatzsteigerung von 7,8 Prozent gegenüber Vorjahr auf 2544,2 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern (EBT) jedoch sank um acht Prozent von 27,9 Millionen Euro auf 25,7 Millionen Euro. Die EBT-Marge sank von 1,2 Prozent auf ein Prozent. Grund den Rückgang war nach Angaben des Konzerns der gestiegene Preisdruck in Frankreich und in der Schweiz.

In Nord-und Osteuropa hingegen wuchs der Umsatz um 6,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf 806,8 Millionen Euro. Am meisten zum Wachstum beigetragen haben dabei die Landesgesellschaften in Norwegen und Schweden, die ihre starke Wettbewerbsposition weiter ausbauen konnten. Der Gewinn vor Steuern (EBT) verbesserte sich von -1,4 auf 5,5 Millionen Euro und die EBT-Marge von -0,2 auf 0,7 Prozent. Dies ist vor allem durch die erfolgreiche Restrukturierung von Finnland erzielt worden.

Profil weiter geschärft

„Mit dem Kauf von Also Cloud Oy und Alpha International haben wir unsere ‚MORE’-Strategie bekräftigt“, betont Gustavo Möller-Hergt. So habe man mit der Übernahme von „Also Cloud Oy“ im März die Positionierung in Wachstumsmärkten sowie die Fähigkeit des Konzerns, Nachfragen nach Cloud-Lösungen zu bedienen, unterstrichen und sein Profil weiter geschärft. Ein weiterer Meilenstein sei die im Mai erfolgte Akquisition von Alpha International, mit der man die Expertise im Supply-Geschäft verstärken und weiterzuentwickeln wolle. Um hier eine führende Rolle einzunehmen, werde man die bestehenden Aktivitäten in den Benelux-Ländern künftig weiter ausbauen.

Auch im zweiten Halbjahr rechnet Also mit „anspruchsvolle Rahmenbedingungen und einen weiteren Preisdruck in den traditionellen Produktkategorien“. Diese werden eigenen Angaben zufolge zum Teil durch die internen Projekte für Profit Improvement und Process Optimization sowie durch die konzernweite Digitalisierungsinitiative kompensiert. Das Unternehmen rechnet für das Geschäftsjahr 2014 – unter Ausschluss nicht vorhersehbarer Ereignisse – mit einem Konzerngewinn von 50 bis 55 Millionen Euro.

Kontakt: www.also.com

Verwandte Themen
Damit niemand unberechtigte Blicke auf sensible Unternehmensdaten werfen kann, bietet der Spezialdistributor dexxIT Fachhändlern eine umfassende Auswahl an Blickschutz- und Blendschutzfilter der Marke 3M.
DexxIT vertreibt Blickschutzfolien von 3M weiter
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Verena von Oertzen
Verena von Oertzen verstärkt Medium-Team weiter
Kick-off mit den neuen Auszubildenden bei ALSO Deutschland: „langfristig erfolgreiches Engagement“
35 Auszubildende starten ins Berufsleben bei ALSO weiter
Björn Siewert
Siewert & Kau wächst weiter weiter
AV-Branchentreff Ende September: der „S14 Solutions Day“
Comm-Tec lädt zum "S14 Solutions Day" weiter