BusinessPartner PBS

Papier Union kündigt erneut Preiserhöhung an

Der Papiergroßhändler plant zum 15. September eine Preiserhöhung für grafische Papiere um neun Prozent und für Office Papiere um sechs Prozent.

Um den gewohnten Service für die Kunden aufrechterhalten zu können, ist es nach Angaben des Unternehmens unvermeidbar, die Preise sowohl für das grafische Sortiment als auch für Office-Papiere anzuheben. Begründet wird dieser Schritt mit der angekündigten Preiserhöhung seitens der Papierhersteller aufgrund gestiegener Produktionskosten und einer weiterhin unbefriedigenden Ertragslage.

Kontakt: www.papierunion.de

Verwandte Themen
Papyrus kündigt Preiserhöhungen zum 2. Januar an.
Auch Papyrus kündigt Preiserhöhungen an weiter
Sven Pelka
Sven Pelka wird Geschäftsführer Adveo Deutschland weiter
Thomas Veit
Thomas Veit erwartet anhaltende Konsolidierung weiter
Papier Union wird die Preise im gesamten Sortiment zu Jahresbeginn erhöhen.
Preiserhöhung bei der Papier Union weiter
"paper friends"-Auftritt - neues Multichannel-Konzept für den PBS-Fachhandel
Hofmann + Zeiher mit Onlineshop-Konzept für Händler gestartet weiter
Kooperation mit Komsa gestartet: Assmann-Firmensitz in Lüdenscheid
Assmann schließt Distributionsvertrag mit Komsa weiter