BusinessPartner PBS

COS startet Weihnachtsaktion für Fachhändler

Unter dem Motto „Händler helfen mit COS dem Weihnachtsmann“ startet der Lindener Distributor pünktlich zur Adventszeit mit dem 3. Dezember eine Weihnachtsaktion für Fachhändler.

Als Hauptpreise locken täglich Geschenke im Wert von 500 Euro sowie viele kleine Seelentröster für die fleißigen Weihnachtshelfer. Mitmachen ist ganz einfach: Damit der Fachhändler im Auftrag des Weihnachtsmannes Geschenke ausliefern kann, loggt er sich im COSTrade unter costrade.cosag.de ein. Dort findet er auf der Weihnachtsaktionsseite eine Stadt, in der die Geschenke für den Weihnachtsmann verteilt werden sollen. Er wählt einen Stadtbezirk durch Klicken aus, und schon öffnet sich eine Straßenkarte, auf der die Häuser der Stadt zu sehen sind. Der Fachhändler sucht sich nun ein Haus aus, das noch nicht beschenkt wurde, und liefert dort das Geschenk ab. Sobald er durch den Schornstein gestiegen ist, öffnet sich eine Nachricht, ob der Fachhändler ein Geschenk erhält oder leider eine Niete gezogen hat. Die Aktion soll noch bis zu7m 21. Dezember laufen.

Kontakt: www.cosag.de

Verwandte Themen
Award-Verleihung auf der ISE: (v.l.) CTouch-Geschäftsführer Francois Barlinckhoff, Kai Ellingsen, Gebietsverkaufsleiter bei Kindermann, Remmelt van der Woude, Geschäftsführer CTouch und Frank Himmel, Produktmanager Projektoren & Displays, Interaktive Syst
CTouch zeichnet Kindermann aus weiter
Gustavo Möller-Hergt, CEO der ALSO Holding
Also-Konzern bleibt auf Wachstumskurs weiter
OneAV.eu, ein neuer B2B-Shop für AV. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neuer B2B One-Stop-Shop für AV-Produkte weiter
Firmengebäude von bluechip in Meuselwitz
bluechip feiert 25-Jähriges weiter
Also-Network-Geschäftsführertagung in Bilbao: (v.l.n.r.) Sylke Rohbrecht, Geschäftsführerin Also Deutschland, Michael Schickram, Inhaber Schickram-IT und ANW-Beiratssprecher, Arno Alberty, Senior Vice President SMB Europe und Sabine Hammer, Director Sales
Also Network plant weiteres Wachstum weiter
Antalis will Papierpreise zum 1. März erhöhen weiter