BusinessPartner PBS

Papyrus mit neuer Vertriebsstruktur

Ab Dezember präsentiert sich Papyrus Deutschland mit einer modernisierten Vertriebsstruktur. Der traditionell produktorientierte Aufbau soll in eine kundenorientierte Organisation überführt werden.

Kunden sollen damit einen verbesserten Zugriff auf das Vollsortiment des Papiergroßhändlers erhalten. Während der bisherige Vertrieb nach verschiedenen Sortimenten gegliedert war, soll sich die modernisierte Organisation an den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden aus richten. Mussten diese bislang mit Ansprechpartnern unterschiedlicher Produktbereiche zusammenarbeiten, so können sie jetzt auf einen persönlichen Berater zugreifen. Die zunehmende Bedeutung der Nachhaltigkeit und Serviceorientierung sowie kostenoptimaler Entwicklung aller Logistikdienstleistungen wird zudem durch einen eigenen Geschäftsführer aufgewertet. Ab dem 1. Januar 2013 übernimmt Frank Weithase die Verantwortung für den Bereich der Logistik Deutschland.

Kontakt: www.papyrus.com

Verwandte Themen
Andreas Ruhland wird Director Business Development beim Distributor Also.
Andreas Ruhland bei ALSO in neuer Position weiter
Michael Thedens soll Enterprise Storage Unit bei dexxIT aufbauen.
dexxIT baut Enterprise Storage Unit auf weiter
Papyrus erweitert die Bezahlwege in seinem Online-Shop, der auch den Bereich Catering umfasst. (Monitor: ThinkstockPhotos 166011575)
Neue Bezahloptionen in Papyrus E-Shop weiter
(v.l.) Tobias Witt, Leitung Einkauf, Vertrieb & Produktmanagement bei Systeam gemeinsam mit Klaus Timm, Channel and Strategic Account Manager, Information Management DACH bei Kodak Alaris Germany und Markus Bauer, Produktmanager bei Systeam
Systeam und Kodak Alaris unterzeichnen Distributionsvertrag weiter
Medium-Geschäftsführer Andreas Ruhland (l.) und Hartmut Becker, Head of Central Europe bei Promethean
Medium und Promethean beschließen Zusammenarbeit weiter
Oliver Kaiser, Director Endpoint Solutions Tech Data Deutschland
Tech Data organisiert Broadline-Geschäft neu weiter