BusinessPartner PBS
Logistik-Standort von Adveo
Logistik-Standort von Adveo

Adveo leiht sich 115 Millionen Euro

Der Distributor Adveo hat darüber informiert, dass das Unternehmen „für den allgemeinen Bedarf“ Kredite über 115 Millionen Euro aufgenommen hat.

Wie das Unternehmen mit Sitz in Madrid mitteilte, handelt es sich dabei zum einen um einen Kredit in Höhe von 100 Millionen Euro, das ein Syndikat aus mehreren Banken gewährt und zum anderen sowie einen so genannten revolvierenden Kredit in Höhe von 15 Millionen Euro, der die Rückzahlung des fälligen Kredits beinhaltet, der im Zusammenhang mit der Akquise von Spicers im Jahr 2011 steht. Der Kredit wurde mit der spanischen Banken BBVA, als Agent des Kreditgeschäfts, geschlossen. Involviert sind außerdem die spanischen Banken Banco Sabadell, La Caixa, Santander, Popular und Bankia. Der Kredit mit einer Laufzeit von fünf Jahren stärke die Finanzstruktur langfristig, heißt es in der Mitteilung von Adveo, und stärke die Entwicklung der Unternehmensgruppe. Die börsennotierte Aktiengesellschaft Adveo hat 2013 einen Umsatz von 1,071 Milliarden Euro und ein EBITDA von 47,5 Millionen ausgewiesen.

Kontakt: www.adveo.com 

Verwandte Themen
Ausschnitt aus dem jüngsten Newsletter von Staples: Aktenvernichtersortiment im Fokus
Staples dreht erneut an der Preisspirale weiter
Damit niemand unberechtigte Blicke auf sensible Unternehmensdaten werfen kann, bietet der Spezialdistributor dexxIT Fachhändlern eine umfassende Auswahl an Blickschutz- und Blendschutzfilter der Marke 3M.
DexxIT vertreibt Blickschutzfolien von 3M weiter
Udo Böttcher, Geschäftsführer von Büromarkt Böttcher, hat neben der Logistik auch in seinen mobilen Shop investiert.
Büromarkt Böttcher investiert weiter in Wachstum weiter
Dr. Benedikt Erdmann: „Wir wachsen im PBS-Bereich, weil unsere Mitglieder insgesamt ein gutes Geschäft machen und nach meiner Beobachtung besser abschneiden als der Markt."
Soennecken zeigt sich zuversichtlich weiter
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter