BusinessPartner PBS

Ingram Micro setzt Segel

Die IM.TOP am 10. Mai setzt auf maritimes Flair, Fachvorträge und Diskussionspanels. Im Mittelpunkt steht der Austausch zwischen Fachhandel und Herstellern.

Unter dem diesjährigen Motto „Top auf Kurs“ sind im bewährten OCÉ Event Center in Poing bei München auf mittlerweile 4400 Quadratmetern über 150 Aussteller mit an Board. Außer den Messeaktivitäten stehen beim achten Treffen des Distributors vor allem verschiedene Fachvorträge auf dem Programm. In zwei Foren finden insgesamt elf Veranstaltungen zu interessanten Themen der Hersteller statt. Ein Diskussionspanel, zu dem das VAD-Software-Team der Ingram Micro zahlreiche Branchengrößen eingeladen hat, betrachtet darüber hinaus das Thema „Mittelstandsinitiative…alles nur Marketing?“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Mit an Bord sind neben den Herstellern auch die Servicebereiche der Ingram Micro, die ihre Partner beraten sowie neue Dienstleistungen und Features präsentieren. „Leinen los und volle Fahrt voraus“ heißt es dann am Abend im Münchner In-Club P1, wo die IM TOP mit Musik und guter Laune ausklingt.

Kontakt: www.ingrammicro.de

Verwandte Themen
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Die PBS Holding hat in Deutschland und Österreich eine neue Bestandsmanagementsoftware eingeführt, sie erlaubt unter anderem die effizientere Steuerung von Lager und Einkauf.
PBS Holding setzt auf neue Lagersoftware weiter
Adveo-CEO Jaime Carbó kündigt eine „echte Transformation“ für das Unternehmen an.
Aktionäre stellen sich hinter Adveo-Umbau weiter
Über das MPS-Portal printer4you können innerhalb kürzester Zeit MPS-Angebot erstellt sowie Kunden und Verträge verwaltet werden.
Tech Data und printer4you.com ziehen positives Resümee weiter
Rund zwanzig Prozent der Anteile des Papier- und Verpackungsgroßhändlers Antalis werden jetzt an der Börse in Paris gehandelt.
Antalis-Anteile jetzt an der Börse weiter
Adveo geht die nächsten Schritte bei seinem Umbau und schafft die Voraussetzungen in der IT, um neue digitale Services anbieten zu können.
Adveo arbeitet mit Microsoft zusammen weiter