BusinessPartner PBS

Spicers UK will Amazon-Shop loswerden

Der englische Großhändler Spicers UK & Ireland will seinen Online-Shop Ernie's Office Supplies bei Amazon UK an einen Fachhandelspartner verkaufen.

Der Shop sei keine Aktion, um direkt zum Endkunden zu verkaufen, unterstrich der CEO Alan Ball gegenüber OPI. Spicers UK & Ireland arbeite mit Amazon zusammen, um das Potenzial für den Bürobedarfshändler zu eruieren, so der Chef des Großhändlers. Der Verkauf soll in der kommenden Woche stattfinden, der Name des Käufers wurde nicht mitgeteilt.

In der vergangenen Woche waren die Aktivitäten des Großhändlers bei Amazon UK publik geworden. Seit der Übernahme von Spicers durch Adveo (zuvor Unipapel) Ende 2011 sind die Spicers-Gesellschaften in Großbritannien und Irland auf der einen und Deutschland, Frankreich, Benelux und Spanien auf der anderen Seite getrennte Unternehmen, führen aber ihren bisherigen Namen weiter. Spicers UK & Ireland ist seit Jahresbeginn in Händen der Investmentgesellschaft Better Capital.

Kontakt: www.spicers.co.uk

Verwandte Themen
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter
Papyrus setzt auf den direkten Dialog mit seinen Kunden – bei der „Papyrus City" Mitte Oktober in Hamburg.
Papyrus lädt nach Hamburg weiter
InterES stellt die Weichen neu: die letzte eigenständige Großhandelsmesse pbsKompakt am 27. September in Fulda
InterES stärkt Partnerschaft mit Büroring weiter