BusinessPartner PBS

GVS-Messe vor deutlichen Veränderungen

Das diesjährige Konzept, den PBS-Großhandel zum Besuch der in der vergangenen Woche in Sindelfingen organisierten Messe an beiden Veranstaltungstagen zu motivieren, ist offensichtlich aufgegangen.

Aufgrund des ungewöhnlich späten Messebeginns um 15.00 Uhr am ersten Tag waren die meisten der 42 Aussteller auch mit der Frequenz am zweiten Tag sowie der Chance, mit den rund 35 anwesenden Großhandelsunternehmen konstruktive Gespräche zu führen, zufrieden. Bisweilen Kritik gab es an der zu knappen Zeit am ersten Tag sowie generell dem frühen Termin.

Nicht zuletzt auch aufgrund der branchenrelevanten Rahmenbedingungen und dem damit verbundenen Kostendruck hat der Veranstalter für die Messe im kommenden Jahr bereits umfassend reagiert. Die Messe, die dann von der Großhandelsgruppe InterES organisiert wird, findet 2010 am 5. Oktober und damit rund zwei Wochen später sowie an nur einem Tag plus anschließendem Branchenabend statt. Veranstaltungsort bleibt die Messe Sindelfingen. Für 2011 gibt es bereits konkrete Überlegungen, unter dem Aspekt der Zentralisierung und damit Aufwandsreduzierung die Messe in Verbindung mit den Gesellschafterversammlungen von InterES und Egropa sowie dem GVS-Forum zu organisieren.

Kontakt: www.gvsonline.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter