BusinessPartner PBS
Bei der Adveo-Gruppe gibt es einen prominenten Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates.
Bei der Adveo-Gruppe gibt es einen prominenten Wechsel an der Spitze des Verwaltungsrates.

Distribution: Adveo holt Ex-Minister in die Führung

Beim Distributoren Adveo wird der ehemalige spanische Industrie- und Energieminister Carlos Croissier Batista zum Chef des Verwaltungsrats. Antonio Hernández-Rubio ist von dieser Position zurückgetreten.

Don Luis Carlos Croissier Batista wurde zum neuen Chairmen des Unternehmens sowie zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats und Mitglied des Executive Committee ernannt. Darüber informierte das Board of Directors der Aktiengesellschaft. Croissier war bereits Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität von Madrid, Minister für Industrie und Energie und Chef der spanischen Wettbewerbsbehörde. Er hält mehrere Vorstandsmandate: derzeit beim spanischen Mineralölkonzern Repsol YPF und beim Finanzierer Alantra. Er ist auch als Unternehmensberater aktiv, unter anderem bei der Weltbank, der Interamerikanischen Entwicklungsbank und verschiedenen Zentralbanken sowie bei den Börsenaufsichtsbehörden mehrerer lateinamerikanischer Länder.

Kontakt: www.adveo.com 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der Großhändler Antalis kündigt höhere Preise für Papierprodukte und Verpackungen an.
Preiserhöhungen für Papiere und Verpackungen angekündigt weiter
Mit der „BIC 4 Color“-Familie hat BIC einen Treffer gelandet: Das Unternehmen meldet steigende Umsatzzahlen in seiner Sparte „Bürobedarf“.
BIC auf Wachstumskurs weiter
Sycamore will die Einzelhandelsaktivitäten von Staples, Inc. verkaufen.
Sycamore will Einzelhandel von Staples, Inc. abspalten weiter
Christoph, Anne und Andreas Eßer: ambitionierte Wachstumspläne für die kommenden Jahre (Bild: Rouette Eßer)
Rouette Eßer mit zwei Übernahmen weiter
Bei Fellowes Brands wird John Watson die Leitung in Europa übernehmen.
John Watson neuer Europa-Chef bei Fellowes weiter
Parallel zur Paperworld in Frankfurt finden auch im kommenden Januar die Creativeworld, Christmasworld und Floradecora statt. (Bild: Messe Frankfurt Exhibition GmbH)
Rund 1500 Unternehmen planen Auftritt in Frankfurt weiter