BusinessPartner PBS

Paperlinx und Antalis tauschen Geschäftsfelder

Die international agierenden Papiergroßhandelsunternehmen Paperlinx und Antalis planen den "Austausch" der Geschäftsfelder Italien und Frankreich.

Während Paperlinx, zu der auch die Deutsche Papier gehört, am Italiengeschäft von Antalis (Antalis S.p.A.) interessiert ist, will Antalis den Geschäftsbereich Frankreich von Paperlinx (Axelium) übernehmen. Paperlinx-Managing Director Tom Park begründet den Schritt mit der Stärkung der eigenen Marktposition in Italien und dem gleichzeitigen Rückzug aus dem Frankreichgeschäft, wo man nicht die Größenordnung erreichen konnte, auf der man sich bewegen wolle. Sowohl Antalis als auch Paperlinx versprechen sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch die geplanten Transaktionen. Die endgültigen Vereinbarungen sowie die Verkaufspreise sind derzeit noch nicht klar.

Kontakt: www.antalis.de , www.paperlinx.com

Verwandte Themen
Die Video Wall von LG besticht durch ihren sehr dünnen Rahmen.
Comm-Tec und LG kooperieren weiter
Bei Soennecken ist mittlerweile Pick-by-Light in der Kommissionierung im Einsatz. (Bild: Microsys)
Soennecken steigert Pickleistung um zwölf Prozent weiter
Dr. Benedikt Erdmann, Vorstandsprecher Soennecken eG
„Vermutlich kommt keiner ungeschoren davon“ weiter
Sabine Hammer, Vertriebsdirektorin bei Also Deutschland
Also optimiert Retourenhandling weiter
Mit Smartlift kann man Displays – zum Beispiel in Konferenz- und Meetingräumen – verschwinden lassen.
Comm-Tec wird Flatlift-Distributor weiter
Dr. Richard Scharmann, Vorstandsvorsitzender PBS Holding AG
„Zahlreiche Spieler mit angeschlagener Finanzstruktur“ weiter