BusinessPartner PBS

Paperlinx und Antalis tauschen Geschäftsfelder

Die international agierenden Papiergroßhandelsunternehmen Paperlinx und Antalis planen den "Austausch" der Geschäftsfelder Italien und Frankreich.

Während Paperlinx, zu der auch die Deutsche Papier gehört, am Italiengeschäft von Antalis (Antalis S.p.A.) interessiert ist, will Antalis den Geschäftsbereich Frankreich von Paperlinx (Axelium) übernehmen. Paperlinx-Managing Director Tom Park begründet den Schritt mit der Stärkung der eigenen Marktposition in Italien und dem gleichzeitigen Rückzug aus dem Frankreichgeschäft, wo man nicht die Größenordnung erreichen konnte, auf der man sich bewegen wolle. Sowohl Antalis als auch Paperlinx versprechen sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch die geplanten Transaktionen. Die endgültigen Vereinbarungen sowie die Verkaufspreise sind derzeit noch nicht klar.

Während Paperlinx, zu der auch die Deutsche Papier gehört, am Italiengeschäft von Antalis (Antalis S.p.A.) interessiert ist, will Antalis den Geschäftsbereich Frankreich von Paperlinx (Axelium) übernehmen. Paperlinx-Managing Director Tom Park begründet den Schritt mit der Stärkung der eigenen Marktposition in Italien und dem gleichzeitigen Rückzug aus dem Frankreichgeschäft, wo man nicht die Größenordnung erreichen konnte, auf der man sich bewegen wolle. Sowohl Antalis als auch Paperlinx versprechen sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch die geplanten Transaktionen. Die endgültigen Vereinbarungen sowie die Verkaufspreise sind derzeit noch nicht klar.

Kontakt: www.antalis.de , www.paperlinx.com

Kontakt: www.antalis.de , www.paperlinx.com

Während Paperlinx, zu der auch die Deutsche Papier gehört, am Italiengeschäft von Antalis (Antalis S.p.A.) interessiert ist, will Antalis den Geschäftsbereich Frankreich von Paperlinx (Axelium) übernehmen. Paperlinx-Managing Director Tom Park begründet den Schritt mit der Stärkung der eigenen Marktposition in Italien und dem gleichzeitigen Rückzug aus dem Frankreichgeschäft, wo man nicht die Größenordnung erreichen konnte, auf der man sich bewegen wolle. Sowohl Antalis als auch Paperlinx versprechen sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch die geplanten Transaktionen. Die endgültigen Vereinbarungen sowie die Verkaufspreise sind derzeit noch nicht klar.

Während Paperlinx, zu der auch die Deutsche Papier gehört, am Italiengeschäft von Antalis (Antalis S.p.A.) interessiert ist, will Antalis den Geschäftsbereich Frankreich von Paperlinx (Axelium) übernehmen. Paperlinx-Managing Director Tom Park begründet den Schritt mit der Stärkung der eigenen Marktposition in Italien und dem gleichzeitigen Rückzug aus dem Frankreichgeschäft, wo man nicht die Größenordnung erreichen konnte, auf der man sich bewegen wolle. Sowohl Antalis als auch Paperlinx versprechen sich deutliche Wettbewerbsvorteile durch die geplanten Transaktionen. Die endgültigen Vereinbarungen sowie die Verkaufspreise sind derzeit noch nicht klar.

Kontakt: www.antalis.de , www.paperlinx.com

Kontakt: www.antalis.de , www.paperlinx.com

Verwandte Themen
Präsentation der neuen Eigenmarke „Pergamy“ auf der AdveoWorld in Belgien (Bild: Adveo)
Adveo luncht neue Eigenmarke „Pergamy“ weiter
Detlef Hentzel hat Adveo Deutschland verlassen.
Detlef Hentzel verlässt Adveo Deutschland weiter
Mit dem neuen Druckerberater von Tech Data lassen sich mehr als 550 Geräte nach individuell definierbaren Kriterien herstellerübergreifend miteinander verglichen.
Tech Data baut Service rund um Drucker und MFPs aus weiter
Schottland und die Hauptstand Edinburgh sind das Ziel der Incentive-Reise von Systeam und Lexmark im kommenden Jahr.
Systeam und Lexmark loben Schottland-Reise aus weiter
Kai Volmer, Head of Sales Germany bei BenQ
BenQ und Delo kooperieren weiter
Timo Meißner, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann
Timo Meißner wird Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei Kindermann weiter