BusinessPartner PBS

Schließung: Lion Electronics macht dicht

Lion Electronics entlässt alle Mitarbeiter und schließt, dies teilte der Geschäftsführer Erwin Deutsch mit. Grund hierfür sei nach Angaben des unter Betrugsverdacht angeklagten Lion-Chefs die schlechte Geschäftslage.

Bereits im vergangenen Herbst hatte der IT-Distributor mit Sitz in Polch 140 Mitarbeiter entlassen. Nun müssen auch die Verbliebenen ihren Hut nehmen. Einen Sozialplan oder Abfindungen gibt es Branchenberichten zufolge nicht. Das Schwesterunternehmen Netsquare und die daran angegliederten Firmen seien von der Schließung nicht betroffen, heißt es.

Kontakt: www.lionelectronics.de

Verwandte Themen
Antalis setzt sein Engagement für das Bergwaldprojekt auch in diesem Jahr fort.
Antalis spendet für Waldumbau weiter
Papyrus-Deutschland am Standort Ettlingen: Der Papiergroßhändler investiert in den Ausbau seines Produkt- und Serviceangebots.
Papyrus plant neuen Standort in Köln weiter
Logo von deutschepapier: Der Papiergroßhändler will seine Geschäftstätigkeit zur Mitte des Jahres einstellen.
deutschepapier zieht sich vom Markt zurück weiter
Die neue Wissensplattform www.think-digital.expert (Screenshot) von Ingram Micro informiert über Geschäftsmodelle rund um die digitale Transformation.
Ingram Micro launcht Infoplattform zur digitalen Transformation weiter
Internetexperte und Journalist Tim Cole
Tim Cole wird Keynote-Speaker der Also „Channel Trends+Visions“ weiter
Jetzt auch bei Despec im Programm: die Aktenvernichter von HSM (Bild: HSM-Messestand auf der Paperworld)
Despec nimmt HSM-Aktenvernichter ins Programm weiter