BusinessPartner PBS

Schließung: Lion Electronics macht dicht

Lion Electronics entlässt alle Mitarbeiter und schließt, dies teilte der Geschäftsführer Erwin Deutsch mit. Grund hierfür sei nach Angaben des unter Betrugsverdacht angeklagten Lion-Chefs die schlechte Geschäftslage.

Bereits im vergangenen Herbst hatte der IT-Distributor mit Sitz in Polch 140 Mitarbeiter entlassen. Nun müssen auch die Verbliebenen ihren Hut nehmen. Einen Sozialplan oder Abfindungen gibt es Branchenberichten zufolge nicht. Das Schwesterunternehmen Netsquare und die daran angegliederten Firmen seien von der Schließung nicht betroffen, heißt es.

Kontakt: www.lionelectronics.de

Verwandte Themen
Papiergroßhändler Papier Union reagiert auf die höheren Preise seiner Lieferanten.
Preiserhöhung auch bei Papier Union weiter
Auch in diesem Jahr kamen wieder rund 500 Besucher zur Systeam-Hausmesse Inform nach Bamberg.
Systeam-Hausmesse lockt über 500 Besucher weiter
Ralf Megerlin ist neuer Vertriebsleiter bei gebos.
Ralf Megerlin wird Vertriebsleiter bei gebos weiter
Adveo sieht das laufende Geschäftsjahr als ein Jahr der Transformation und der strategischen Neuausrichtung.
Adveo reduziert Schuldenstand weiter
Mit seinem neuen CSR-Report hat sich der Papiergroßhändler Antalis ambitionierte Ziele gesetzt.
Antalis setzt weiter auf Nachhaltigkeit weiter
Bei seiner Stadion-Tour präsentiert Kindermann unter anderem großformatige interaktive Displays sowie eine große Bandbreite an Collaboration- und Unified Communication-Lösungen.
Kindermann tourt durch Fußball-Stadien weiter