BusinessPartner PBS

Schließung: Lion Electronics macht dicht

Lion Electronics entlässt alle Mitarbeiter und schließt, dies teilte der Geschäftsführer Erwin Deutsch mit. Grund hierfür sei nach Angaben des unter Betrugsverdacht angeklagten Lion-Chefs die schlechte Geschäftslage.

Bereits im vergangenen Herbst hatte der IT-Distributor mit Sitz in Polch 140 Mitarbeiter entlassen. Nun müssen auch die Verbliebenen ihren Hut nehmen. Einen Sozialplan oder Abfindungen gibt es Branchenberichten zufolge nicht. Das Schwesterunternehmen Netsquare und die daran angegliederten Firmen seien von der Schließung nicht betroffen, heißt es.

Kontakt: www.lionelectronics.de

Verwandte Themen
Jens Melzer, Geschäftsbereichsleiter Warengeschäft bei Soennecken
Soennecken erschließt neue Sortimente weiter
Die PBS Holding hat in Deutschland und Österreich eine neue Bestandsmanagementsoftware eingeführt, sie erlaubt unter anderem die effizientere Steuerung von Lager und Einkauf.
PBS Holding setzt auf neue Lagersoftware weiter
Adveo-CEO Jaime Carbó kündigt eine „echte Transformation“ für das Unternehmen an.
Aktionäre stellen sich hinter Adveo-Umbau weiter
Über das MPS-Portal printer4you können innerhalb kürzester Zeit MPS-Angebot erstellt sowie Kunden und Verträge verwaltet werden.
Tech Data und printer4you.com ziehen positives Resümee weiter
Rund zwanzig Prozent der Anteile des Papier- und Verpackungsgroßhändlers Antalis werden jetzt an der Börse in Paris gehandelt.
Antalis-Anteile jetzt an der Börse weiter
Adveo geht die nächsten Schritte bei seinem Umbau und schafft die Voraussetzungen in der IT, um neue digitale Services anbieten zu können.
Adveo arbeitet mit Microsoft zusammen weiter