BusinessPartner PBS

E-Business kommt bei kleinen Unternehmen an

E-Business spielt auch für kleinere Unternehmen zunehmend eine Rolle. Dies ist das zentrale Ergebnis der diesjährigen Umfrage des vom BMWi geförderten Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG).

Weitere Zuwächse seien in den kommenden Jahren zu erwarten. Von der Kommunikation via E-Mail, dem Online-Kundenservice, bis hin zur Beteiligung an elektronischen Ausschreibungen elektronische Geschäftsprozesse gewinnen auch für kleinere Unternehmen immer mehr an Bedeutung. "Während große Konzerne längst in elektronische Geschäftsprozesse investiert haben, scheuten in den vergangenen Jahren kleine und mittlere Unternehmen diesen Schritt oft noch. Dies hat sich, wie die Umfrage zeigt, deutlich gewandelt", sagt Studienleiter Dr. Kai Hudetz von E-Commerce-Center (ECC) Handel, in Köln.

An der Online-Untersuchung "Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk" hatten bundesweit mehr als 2 500 Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen teilgenommen. Parallel zur gestiegenen Nutzung benötigen die Unternehmen zunehmend Informationen vor allem zur Netz- und Informationssicherheit, dem Online-Recht aber auch zu Fragen des Wissensmanagements, des Online-Kundenservice und der Online-Werbung.

Kontakt: www.ec-net.de

Verwandte Themen
Jeder zehnte Kauf wird zurückgeschickt weiter
Titelseite der Metapack-Studie zu den gestiegenen Anforderungen der Kunden an die Logistikleistung von Online-Händlern.
Kunden verlangen Sendungsverfolgung weiter
Dank moderner Hochleistungssortieranlagen sollen in den neuen Hermes-Logistikzentren täglich über 200.000 Sendungen verarbeitet werden können.
ECE und Hermes investieren 600 Millionen Euro in Ausbau der Logistik weiter
„Crowdworking hat Potenzial“ weiter
Direkter Informationsaustausch beim Mercateo Business Lunch (Bild: Mercateo)
Mercateo setzt weiter auf direkten Kontakt weiter
Wer ist der schnellste Logistiker? weiter