BusinessPartner PBS

E-Business kommt bei kleinen Unternehmen an

E-Business spielt auch für kleinere Unternehmen zunehmend eine Rolle. Dies ist das zentrale Ergebnis der diesjährigen Umfrage des vom BMWi geförderten Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG).

Weitere Zuwächse seien in den kommenden Jahren zu erwarten. Von der Kommunikation via E-Mail, dem Online-Kundenservice, bis hin zur Beteiligung an elektronischen Ausschreibungen elektronische Geschäftsprozesse gewinnen auch für kleinere Unternehmen immer mehr an Bedeutung. "Während große Konzerne längst in elektronische Geschäftsprozesse investiert haben, scheuten in den vergangenen Jahren kleine und mittlere Unternehmen diesen Schritt oft noch. Dies hat sich, wie die Umfrage zeigt, deutlich gewandelt", sagt Studienleiter Dr. Kai Hudetz von E-Commerce-Center (ECC) Handel, in Köln.

An der Online-Untersuchung "Elektronischer Geschäftsverkehr in Mittelstand und Handwerk" hatten bundesweit mehr als 2 500 Unternehmen aus allen Wirtschaftszweigen teilgenommen. Parallel zur gestiegenen Nutzung benötigen die Unternehmen zunehmend Informationen vor allem zur Netz- und Informationssicherheit, dem Online-Recht aber auch zu Fragen des Wissensmanagements, des Online-Kundenservice und der Online-Werbung.

Kontakt: www.ec-net.de

Verwandte Themen
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter
Eine neue Verordnung soll die Bestimmungen des E-Rechnung-Gesetzes konkretisieren. (Bild: Thinkstock 57584054)
E-Rechnungs-Pflicht für Lieferanten von Behörden weiter
Drei Viertel der Befragten Einkaufsexperten geht davon aus, dass im Jahr 2020 mehr als 50 Prozent ihrer Unternehmenseinkäufe online getätigt werden. (Quelle: ibi research, 2017)
B2B-Einkäufer wollen verstärkt online kaufen weiter
Mit „Connect“ können Fachhändler direkt im Verkaufsgespräch ihren Kunden eine passende Finanzierungsoption für ihr Produkt vorschlagen.
abcfinance stellt App für Fachhändler vor weiter
Mercateo-Lobby in Leipzig: Mit dem Millionen-Invest von BIP will Mercateo die nächsten Wachstumsschritte vorantreiben. (Bild: Mercateo)
Mercateo gewinnt Investorengelder weiter