BusinessPartner PBS

Amazon mit Rekord-Weihnachtsgeschäft

Der weltgrößte Online-Einzelhändler hat im vergangenen Jahr sein bisher mit Abstand bestes Weihnachtsgeschäft verzeichnen können.

Laut Firmeninfo wurden am Spitzentag 10. Dezember weltweit mehr als 5,4 Millionen Artikel bei Amazon bestellt. Geliefert wurde in über 200 Länder. In Deutschland lag der Tagesrekord bei mehr als 880 000 Bestellungen am 17. Dezember. Das sind über zehn Artikel pro Sekunde - am Spitzentag 2006 waren es über sieben Produkte pro Sekunde. Die Hitliste der beliebtesten Weihnachtsgeschenke führten im vergangenen Jahr Spielekonsolen an gefolgt von Digitalkameras, MP3-Playern, flachen PC-Monitoren und Videospielen. Laut Geschäftsführer Ralf Kleber sollen aufgrund des Erfolges in diesem Jahr das Angebot und der Service weiter ausgebaut werden.

Kontakt: www.amazon.de

Verwandte Themen
Startseite der E-Commerce-Plattform Back Market für wiederaufbereitete Elektrogeräte
Zweites Leben für gebrauchte Elektrogeräte weiter
Lars Schade spricht beim Vortragsprogramm des „Büro der Zukunft“ auf der Paperworld in Frankfurt.
Lars Schade zu den Chancen der Marktplätze weiter
Weiter auf Expansionskurs: Amazon baut in Mönchengladbach ein weiteres Mega-Logistikzentrum. (Bild: Amazon-Lager in Leipzig)
Amazon baut zwölftes Logistikzentrum in Deutschland weiter
Zu den umsatzstärksten Onlineshops in Deutschland gehören mit Amazon, Otto und Zalando auch Marktplatz-Anbieter – die Bedeutung der digitalen Marktplätze soll künftig weiter zunehmen. (Bild: Statista)
Digitale Marktplätze werden wichtiger weiter
Druckerverbrauchsmaterialien zu extrem niedrigen Preisen, über die Plattformen Amazon und Ebay werden auch patentverletzende Nachbauten angeboten. (Bild: iStock 152984978)
Amazon wegen „Fake-Toner“ am Pranger weiter
B2B-Markplätze im Vergleich – Chance für den Handel?
B2B-Marktplätze und die Chancen für den Handel weiter