BusinessPartner PBS

Quelle.de berät Kunden per Live-Chat

Eine Online-Beratung auf Quelle.de beantwortet ab sofort alle Fragen rund um Produkte und Bestellvorgang. Die Kunden können sich direkt während des Stöberns im Online-Shop informieren.

Die Beratung erfolgt nach Angaben des Unternehmens sofort ohne Zeitverlust und Medienbruch. Die Kunden erhielten genau dort Antworten, wo ihre Fragen entstehen - nämlich direkt auf der Webseite. Darüber hinaus können die Servicemitarbeiter zusätzlich mit Weblinks und Produktabbildungen bei der Bestellung helfen. Im Anschluss an den Chat haben die Nutzer die Möglichkeit, den Kundenservice zu bewerten und sich das komplette Gesprächsprotokoll per E-Mail zusenden zu lassen. Für all diejenigen, die eine mündliche Beratung wünschen, könne künftig aus dem Chat ein telefonischer Kontakt hergestellt werden.

„Mit unserer neuen Online-Beratung per Live-Chat können wir die Fragen der Kunden direkt und zeitnah beantworten. Der Chat ermöglicht eine schnelle, unmittelbare und unmissverständliche Kundenberatung", so Guillermo Bänsch, Leitung Quelle.de. „Mit dem Chat treffen wir den Wunsch der Kunden nach direkter und spezifischer Information, die individuell auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten ist", so Bänsch weiter.

In einem ausführlichen Test habe die Online-Beratung nach Angaben des Versandhandelsunternehmens ihre Praxistauglichkeit bereits bewiesen und Zuspruch bei den Kunden gefunden: 89 Prozent der Nutzer bewerten den Chat positiv. Viele Kunden suchten ihn gezielt auf, um sich über Produkte und Services zu informieren, teilte Quelle.de mit. Die Online-Beratung steht montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr zur Verfügung.

Kontakt: www.quelle.de

Verwandte Themen
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter
Persönlicher Kontakt unerwünscht: Eine Bitkom-Umfrage zeigt, dass vielen Online-Shoppern die Anonymität im Netz gefällt (Bild: Thinkstockphotos 598552452)
Preis und Auswahl schlagen persönlichen Kontakt weiter
Für Online-Verkäufe nutzt der Fachhandel am häufigsten Standard-Shop-Systeme, B2B-Marktplätze und eigenentwickelte Shopsysteme (Grafik: ibi research: „Online Kaufverhalten im B2B-E-Commerce“, powered by Creditreform und SIX)
Unterschiedliche Datenformate verursachen die meisten Probleme weiter