BusinessPartner PBS

Buch.de steigert Umsatz deutlich

Deutschlands zweitgrößter Internet-Buchhändler hat den Umsatz im dritten Quartal gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 23 Prozent auf 17,2 Millionen Euro steigern können.

Der Gewinn je Aktie brach um knapp 40 Prozent auf 1,9 Cent ein. Buch.de begründet den Gewinnrückgang mit Investitionen in Marketing sowie eine neue Internetplattform. Wegen des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts ist das Unternehmen optimistisch, 2007 den Vorjahresumsatz in Höhe von 55,1 Millionen Euro um sechs bis zehn Prozent zu verbessern und das Ergebnis stabil zu halten. Buch.de hatte erst vor kurzem rückwirkend zum 1. August die Büro- und Musik-Internethändler Alphamusic und Flexist (beide Osnabrück) übernommen.

Kontakt: www.buch.de

Verwandte Themen
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter
Neue Internet-Initiative für Bonner Einzelhändler (Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn)
Neuer Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler weiter
eBay in Dreilinden bei Berlin: Viele gewerbliche Händler aus Deutschland sind auf der Plattform präsent. (Bild: eBay)
Deutsche Händler besonders engagiert weiter
Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland (bevh) erwartet weiterhin starkes Umsatzwachstum im Onlinehandel.
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel weiter
Das kleine „s“ macht einen gewaltigen Unterschied: https setzt sich immer mehr durch (Bild: Thinkstock 492694922)
https wird zunehmend verpflichtender Standard weiter