BusinessPartner PBS

DHL startet eigenes Online-Shopping-Portal

Ab sofort erweitert DHL Paket das bisherige Angebot um einen neuen Bereich und eröffnet als erster Paketdienstleister in Deutschland ein eigenes Online-Shopping-Portal.

Mit www.MeinPaket.de richtet sich DHL vor allem an kleinere und mittlere Händler und will ihnen damit einen zusätzlichen Kanal bieten, um Produkte im Internet zu platzieren. So besteht zum Beispiel auf MeinPaket.de die Möglichkeit einer eigenen Shop-in-Shop-Integration. „Um dauerhaft am Markt erfolgreich zu sein, führt für Händler und Hersteller heute kein Weg am Vertrieb über das Internet vorbei“, unterstreicht Ingo Bohlken, CEO DHL Paket Deutschland: „Mit MeinPaket.de bieten wir unseren Geschäftskunden neben den 17 000 Filialen und Verkaufspunkten bundesweit sowie den mehr als 1,5 Millionen Packstationskunden noch einmal eine zusätzliche Reichweite.“

Im ersten Schritt bündelt MeinPaket.de die Angebote von rund 600 Händlern unterschiedlichster Branchen. Der Zugang zur Plattform steht Vollsortimentern ebenso offen wie Spezialversendern. DHL Paket erhebt für die erbrachte Leistung eine Transaktionsgebühr für den Händler in Höhe von vier bis acht Prozent vom Verkaufspreis. Hinzu kommt eine einmalige Gebühr von 20 Euro für die Registrierung des Shops in dem Portal. DHL versteht sich nach eigenen Angaben bewusst nicht als Konkurrenz zu amazon oder eBay und will die bestehende enge strategische Partnerschaft mit beiden Unternehmen auch künftig fortsetzen. DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL.

Kontakt: www.dp-dhl.de

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter