BusinessPartner PBS

Mercateo wird beim Bezahlen flexibler

Mercateo führt in Kooperation mit der Sofort Bank eine einfache und schnelle Finanzierungsmöglichkeit für Geschäftskunden ein – und komplettiert damit sein Angebot für ganzheitliche Beschaffungslösungen.

Ausschnitt von einer Bestellseite bei Mercateo mit dem neuen Hinweis zum flexiblen Bezahlen
Ausschnitt von einer Bestellseite bei Mercateo mit dem neuen Hinweis zum flexiblen Bezahlen

Mit der neuen Vorfinanzierungsoption erhalten Mercateo-Kunden ab sofort die Möglichkeit, ihren Wareneinkauf schnell und flexibel zu finanzieren. Die Sofort Bank kauft dabei Forderungen an, übernimmt die Finanzierung und das Ausfallrisiko, Mercateo ist für die Bonitätsprüfung und das Debitorenmanagement zuständig. Die Unternehmenskunden erhalten ein Zahlungsziel von 30, 60 oder 90 Tagen zu einem kurzfristigen Zinssatz – ohne Selbstauskunft oder Postidentverfahren. Die Finanzierungsmöglichkeit ist insbesondere auf mittelständische Unternehmen ausgerichtet, die an einer sicheren und schnellen Betriebsmittelfinanzierung interessiert sind. Aktuell greifen über eine Million Geschäftskunden auf die Lösungen der Beschaffungsplattform zurück. Neben klein- und mittelständischen Unternehmen zählen öffentliche Einrichtungen sowie Dax-Konzerne zum wachsenden Kundenstamm.

Kontakt: www.mercateo.de; www.sofort-bank.com

Verwandte Themen
Screenshot von Profishop.de: Das Unternehmen will Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager werden.
Startup Crowdshop wird zu Profishop weiter
Alibaba will weltweit wachsen – und investiert kräftig in den Ausbau seines Logistiknetzwerks.
Alibaba steckt Milliarden in die Logistik weiter
Gute Servicequalität und fachliche Kompetenz bescheinigen die durch Testbild und Statista befragten Kunden der Böttcher AG.
Büromarkt Böttcher punktet mit Service-Qualität weiter
Büroprodukte vor Bergkulisse in Szene gesetzt – Mountgoat geht bei der Präsentation des Bürosortiments unkonventionelle Wege.
Mountgoat, die Bergziege, will hoch hinaus weiter
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter