BusinessPartner PBS

Discount24 mit strategischer Neuausrichtung

Die Schnäppchen-Plattform Discount24, die sich auf den Verkauf von Markenprodukten zu reduzierten Preisen spezialisiert, wird unter dem Dach der shopping24 GmbH neu ausgerichtet.

Die Shopping24 GmbH bietet auf www.discount24.de seit dem 3. November die Angebote hunderter Onlineshops und Marken. Mit dem neuen Geschäftsmodell vertreibt Discount24.de jetzt nicht mehr Waren auf eigene Rechnung, sondern kooperiert mit vielen Online-Händlern. Im Angebot der Schnäppchen-Plattform befinden sich neben Mode und Accessoires, Haushaltselektronik und Sportartikeln auch ein umfangreiches Büro- und Schreibwaren-Sortiment sowie zahlreiche Bürotechnik-Produkte wie Drucker und Verbrauchsmaterialien, Monitore, Projektoren sowie Büroeinrichtung wie Bürostühle und Tische.

Das Portal Discount24 ist ab sofort bei der Shopping24 GmbH, einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Otto Group, angesiedelt. Das bisherige Geschäftsmodell basierend auf einem Verkauf auf eigene Rechnung erfüllte die Renditeerwartungen nicht, so dass der Vorstand der Otto Group sich im Sommer entschlossen hatte, die eigenständige Tochter discount24 zu schließen und die etablierte Marke mit einem veränderten Konzept neu aufzusetzen. (BusinessPartner PBS berichtete) Shopping24 liefert nach Angaben des Unternehmens die technologische Infrastruktur für die Plattform, gute Kontakte zu kooperierenden Händlern und das Marketing-Know-How, um das Portal im Discountbereich neu zu positionieren.

Kontakt: www.ottogroup.com

Verwandte Themen
Weitere Features sind für den Online-Shop der iba AG angekündigt.
Händler iba feilt am Online-Shop weiter
Die ausschließliche Verpflichtung zum rein elektronischen Rechnungsaustausch soll ab dem 27. November 2020 greifen. Bild: Thinkstock/iStock/Fran.Marin
Bundeskabinett beschließt E-Rechnungs-Verordnung weiter
Screenshot der B2B-Beschaffungsplatform von Crowdfox
Neuer Plattform-Betreiber Crowdfox mit frischem Kapital weiter
Mit dem Ablauf des Patents wird sich der virtuelle Gang zur Kasse in vielen Online-Shops von US-Händlern deutlich einfacher gestalten, vermuten E-Commerce-Experten.
Amazons „1-Click“-Patent läuft aus weiter
Noch bis 2019 eine Großbaustelle: Der neue Standort in Bochum wird das bestehende Paketnetz von DHL ergänzen und mit bis zu 50.000 Sendungen pro Betriebsstunde zu den leistungsfähigsten Paketzentren Europas zählen.
DHL baut weiteres Mega-Paketzentrum weiter
Nutzung der Produktverpackung für Kommunikations- und Werbezwecke (Quelle: e-KIX, ECC Köln)
Online-Handel unterschätzt Wirkung von Verpackungen weiter